Kleine Wunde am Arm hört nicht auf zu bluten

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du hast wahrscheinlich eine kleine Ader getroffen. Druckverband anlegen. Wenn Du nichts passendes zu Hause hast, nimm ein Tempotuch, lege es so zusammen, dass es gut über die Wunde passt und nimm einen Verband oder ein Dreckecktuch oder auch ein Geschirrtuch (über Kreuz zusammen gelegt) und spanne es gut über und um die Wunde. Nach ca. 10 Min. schaust Du mal nach und kannst es nochmal wiederholen. Sollte es aber nicht besser werden, dann ab mit Dir zum Arzt.

Wunder saubergemacht hast du? Zur Sicherheit frage ich auch mal nach: hast du noch eine gültige Tetanusimpfung?

Dann würde ich mal ein Plaster/Verband etc. draufmachen und in der nächsten Zeit das mal in RUhe lassen. Denn wenn man dann ständig das Pflaster wegreist, kann es passieren das man damit auch die Wunde wieder aufreißt.

ja bei Pickel ist es eigentlich normal das manchmal mehr Blut mal mit herauskommt...

aber eigentlich nicht so viel..

klatsch kein Pflaster drauf sondern lass es an der Luft trocknen und tupf es VORSICHTIG mit einem Taschentuch ab bis es aufhört und sich eine Kruste bildet

danach machst du ein Pflaster drauf damit falls du irgendwo dagegenkommt das alles nicht wieder anfängt wie ein Wasserfall zu laufen :-)

hoffe konnte helfen!

mach dir einen druckverband, dann solltest du es stoppen können. Wenn du Hämophilie hast solltest du eventuell zum Arzt wenn es nicht besser wird.

Drück feste mit etwas Mull drauf, wenn es in 10 Minuten nicht aufhört würde ich mich mal langsam auf dem Weg zum Arzt machen.

lg

Bist du Bluter? Dann geh zum Arzt, normalerweise sollte das rasch aufhören zu bluten, wenn du mit einem Taschentuch dagegen drückst. Du kannst es auch mit kühlen probieren, am besten aber ein Handtuch um das Coolpack legen, dann verschliessen sich wegen der Kälte die Gefäße und es hört auf zu bluten.

Kleb ein Pflaserdarauf.

Hast du das öfter, daß du so lange nach einer kleinen Verletzung Blutest?

Dann solltest du mal unbedingt zum arzt, du könntest eine Blutkrankeheit haben, also Blüter/in sein. Dann brauchst du Medikamente, damit dein Blut schneller gerinnt.

gummiball87 23.06.2011, 18:03

Nein, sonst habe ich das Problem nie. Im Gegenteil, Wunden gehen bei mir sonst immer sehr schnell zu. Ich hatte das noch nicht gehabt. Aber vor ein paar Jahren meinte meine Ärztin nach einem Bluttest zu mir, dass ich ziemlich dünnes Blut habe und hat mir Eisentabletten verschrieben. Kann es das wieder sein? Inzwischen hat es auch aufgehört zu bluten, fing allerdings auch nochmal an, als ich das Blut abgewischt habe. Jetzt hab ich erstmal ein Pflaster drübergeklebt. Also sowas... das kenn ich echt nicht.

0

Kleb ein Pflaster drauf, oder halt eine sauberes Stofftaschentuch drauf, damit es das Bluten aufhört ;)

nim en taschentuch und drück es fest drauf... so müsste es eigendlich relativ schnell aufhören

bau dir einen kleinen Druckverband und wickel den drum. Halte den Arm hoch, wenn du hast, nimm Arnica-Globuli

Was möchtest Du wissen?