Kleine und gr0ße Kügelchen unter der haut?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

‍Hallo wildfuchs,

durch eine solche Erkrankung schwellen die Lymphknoten natürlich drastisch an (sie sind ja die Zentren der Immunabwehr). Dein Körper muss erst wieder von dem "Gefahr-Kampf-Trip" runterkommen. Das kann gerade bei so schweren Krankheiten, wie Du eine hattest, durchaus eine Weile dauern.

Sobald Du Schmerzen verspürst, die Lymphknoten noch viel mehr anschwellen oder das Ganze länger als ein paar Tage oder vielleicht eine Woche anhält, würde ich nochmals einen Arzt aufsuchen.

Aber ansonsten ist das eine ganz normale Reaktion des menschlichen Körpers. Wer das in so einem Fall nicht hat, ist ein medizinisches Wunder ;) Gute Besserung!

MfG Angelo

Hallo wildfuchs,

durch eine solche Erkrankung schwellen die Lymphknoten natürlich drastisch an (sie sind ja die Zentren der Immunabwehr). Dein Körper muss erst wieder von dem "Gefahr-Kampf-Trip" runterkommen. Das kann gerade bei so schweren Krankheiten, wie Du eine hattest, durchaus eine Weile dauern.

Sobald Du Schmerzen verspürst, die Lymphknoten noch viel mehr anschwellen oder das Ganze länger als ein paar Tage oder vielleicht eine Woche anhält, würde ich nochmals einen Arzt aufsuchen.

Aber ansonsten ist das eine ganz normale Reaktion des menschlichen Körpers. Wer das in so einem Fall nicht hat, ist ein medizinisches Wunder ;) Gute Besserung!

MfG Angelo

Was möchtest Du wissen?