Kleine Umfrage, macht Geld euch Glücklich, oder gibt es dir nur Sicherheit?


21.07.2020, 09:51

Ich bin schon geschockt, das viele ''wie man hier bereits lesen oder vernehmen konnte'' so Geldgierig sind und das wesentliche im Leben nicht sehen, schätzen oder wahrnehmen können/wollen, irgendwie Traurig. Und dennoch zieht man über andere Superreichen her, obwohl man selbst nur das große Geld im Leben sieht.

Das Ergebnis basiert auf 157 Abstimmungen

Geld gibt dir nur Sicherheit! 💸 43%
Geld macht Glücklich! 💰 34%
Geld macht nicht Glücklich! 🔥 23%

84 Antworten

Geld macht Glücklich! 💰

Wie du schon gesagt hast, mit Geld kann man sich alles kaufen. Und das macht Glücklich, zumindest mich. Liebe ist immer so eine Sache da es diese nicht wirklich gibt und eine Erfindung der Werbeindustrie ist.

Aber man kann sich Zeit in geringem Maße kaufen dass man einfach gesund lebt und sich qualitativere Dinge leisten kann. Und wenn man genug Geld hat muss man auch weniger bis gar nicht arbeiten was einem nochmal enorm Zeit verschafft.

Glück ist Ansichtssache, wenn man Geld hat braucht man kein Glück sondern kauft sich einfach was man will.

Intelligenz ist ja nicht angeboren sondern kann erarbeitet werden und da man mit viel Geld mehr Zugriff auf Seminare, Bücher, Kurse usw hat und mehr Zeit hat sich über Dinge zu informieren kann man sich Intelligenz kaufen.

Gesundheit ist wieder Ansichtssache aber man kann sich auf jeden Fall bessere Behandlungen, Kurorte und Medikamente leisten. Man kann sich besser ernähren. Warum sind alle Armen in Deutschland dick, ungepflegt und haben schon in jungen Jahren sehr viele Beschwerden und Reiche nicht? Denk mal du brauchst eine Behandlung die sehr teuer ist und musst dir darüber aber keine Gedanken machen. Der Arme kann sich das nicht leisten oder muss irgendwelche Kredite aufnehmen die er dann sein Leben lang abzahlen kann.

Freude wird bei jedem anders ausgelöst. Wenn jemand Freude an schnellen Autos hat dann hat er mit Geld jeden Tag Freude. Oder wenn er gerne verreist dann ist das ebenfalls kein Problem. Man kann sogar in der Themse ein Feuerwerk machen wenn einem das zusagt. Freude ist eigentlich einer der Dinge die man sich wirklich nur mit Geld erkaufen kann. Was willst du ohne Geld machen was Freude macht?

Zufriedenheit ist Geld da man dann keine Sorgen mehr hat und sich kaufen kann was man will ebenfalls die Dinge die du oben als "unkäuflich" bezeichnet hast.

Und mal ganz ehrlich bevor ich kein Geld habe verrecke ich lieber (mit Geld meine ich das Vermögen meiner Eltern weil ein Job für 1500€ sogar 3000€ nie reichen würde um wirklich glücklich zu werden).

Geld gibt dir nur Sicherheit! 💸

Ich würde die Antwort ein wenig umformulieren.

Geld schenkt dir keine Sicherheit. Wenn du an einem Herzinfarkt gestorben bist, heilt dich auch das ganze Geld der Welt nicht. Geld macht dich prinzipiell sogar unsicherer. Menschen sehen, dass du reich bist und wollen dir die Kohle abziehen und deine Freunde sind eigentlich nur Freunde deines Geldes. Diebe und Einbrecher werfen auch plötzlich einen Blick auf dich.

Ich behaupte, dass Geld Freiheit schenkt. Du kannst mehr Entscheidungen treffen und die Welt durch kluge Investitionen verändern.

Es gibt nichts was dich 100% glücklich macht. Da geht es immer um viele Faktoren. Und meiner Meinung nach hilft Geld dabei glücklich zu werden.

  1. Es gibt einem Sicherheit
  2. Es gibt einem die Möglichkeit Dinge zu tun, die man möchte (Reisen, Dinge kaufen, etc.)
  3. Es gibt einem die Möglichkeit, Dinge zu tun auch mit anderen Menschen
  4. etc.

Die Liste kann noch lange ergänzt werden.

Fazit: In einer Gesellschaft, in der so gut wie alles Geld kostet, braucht man Geld um richtig glücklich zu werden.

Ich finde es etwas speziell dass du über die ganzen Antworten nun so "schockiert"bist.

Gemäss deiner Fragestellung kann das Ergebnis doch gar nicht anders aussehen. Es gibt ja nur drei Wahlmöglichkeiten:

Geld = gut

Geld = schlecht

Geld = Mittel zum Zweck

Die Wahrheit liegt meiner Meinung nach dazwischen.

Wenn ich schwer krank bin oder einen Verlust in meiner Familie / meinem engen Freundeskreis erleben muss, hilft mir Geld natürlich nichts und macht mich nicht glücklich.

Unter normalen Umständen, ist Geld aber auch mehr als nur eine Sicherheit.

Für mich bspw. ist es eine erhöhte Lebensqualität, nicht durchrechnen zu müssen ob es diesen Monat noch für die Miete, die Einkäufe oder die nächste Tankfüllung reicht. Und mich macht es auch glücklich, wenn ich mir hin und wieder etwas gönnen kann, was ich nicht dringend brauche. Alles in allem und unter normalen Umständen, macht es das Leben auf jeden Fall leichter.

Dennoch wäre ich nie so vermessen, zu behaupten dass Geld allein glücklich macht.

Diese Wahlmöglichkeit gibt die Frage aber leider nicht her.

Geld gibt dir nur Sicherheit! 💸

Ich stimme dir da komplett zu. Geld gibt einem schon eine gewisse Sicherheit, um seine Existenz zu sichern und um zu überleben. Glücklich macht es aber auf keinen Fall, da man mit Geld nicht alle Probleme lösen kann und auch keine ehrliche langfristige Liebe erhalten kann. Vieles kann man sich natürlich mit Geld kaufen, aber gute Freunde, eine feste Beziehung, soziales Miteinander etc. leider nicht und genau das ist es doch eigentlich, worauf es uns allen ankommen sollte. Was nutzt einem Geld, wenn man niemanden hat, zu dem man gehen kann, wenn man mal traurig ist oder der einem in Notsituationen hilft. Nein, Geld macht mich nicht glücklich, sondern sichert lediglich in gewissen Lebenssituationen ab.

Was möchtest Du wissen?