*Kleine Übungen zum Vortraining für Handball (zum zu hause üben)

4 Antworten

Das mit dem Tennisball ist schon eine sehr gute Idee. Du könntest aber vielleicht auch ein paar zeilwürfe üben, indem du mit klebeband ein kreuz an z. b. die garagenwand klebst ( es sollte eine Wand sein gegen die man werfen kann) stellst dich ein paar meter weg und versuchst es zu treffen. Am anfang kannst du 5 meter nehmen dann 6 usw.. Bis du bei 9, 10 ankommst. Oder vielleicht ein paar purzelbäume auf dem rasen machen. Denn auch hinfallen muss man üben, so blöd es auch klingt. Durch die purzelbäume kann man lernen sich abzurollen. Hast du auch schon vversucht den ball zu prellen? Zum Beispiel im slalom. Du kannst auch schon mal ne körpertäuschung ohne partner üben, einfach nur die abfolge. ICh hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen lg Alice959

Hmm.. ich spiele selbst schon seit 8 jahren handball... wenn du schon sprungwurf kannst, täuchungen, werfen und fangen natürlich auch.. weißt du eigentlich schon ziemlich viel! in einem verein ist man ja dabei , um besser zu werden und zu lernen... also ich denke du bist schon sehr gut vorbereitet... du kannst natürlich so einfache übungen wie kraft (liegestütze, sit-ups,kniebeugen...) übungen und kondition (sprints) übungen machen... außerdem ist bei handball sehr wichtig , dass man dribbeln/brellen kann.. also wenn du das noch nicht kannst, lernen das (rechts &links)... wenn du lust hast, kannst du natürlich auch noch sprungwirf mit links lernen ! aber sonst denke ich bist du gut vorbereitet!

Du solltest mit deiner Freundin sprechen und sie fragen welche Übungen sie im Verein macht, bevor sie zu spielen beginnt. Damit meine ich Übungen bei denen man nur einen Ball braucht.

Was möchtest Du wissen?