kleine tiere fürs aquarium?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest generell über die Art Tiere nachdenken, die Du pflegen möchtest, unabhängig von dem Becken. Bei einem Budget von fast 200€ kannst Du Dir locker ein größeres gebrauchtes Becken, Terrarium etc. kaufen, das den Ansprüchen der zu pflegenden Art entspricht. Sonst zäumst Du das Pferd von hinten auf ..ach ja, wie wäre ein Pferd :D?

Oder diese Kerlchen: http://de.wikihow.com/Einsiedlerkrebse-versorgen

pferd ist immer gut😂

0

Hi

Wie der Name sagt ist ein Aquarium nun mal für Wasserlebende Tiere. Terrarientiere brauchen immer einen Kamineffekt und es sollte niemals von oben gearbeitet werden.

Auch sind diese Maße für kein Tier ausreichend, bei dem was zu alles ausschließt.

Also lieber noch einmal überdenken, was du wirklich pflegen möchtest und dann die Haltung realisieren

es gibt sehr schön gefärbte wasserschnecken z.b. posthornschnecken in rosa oder blau. oder du richtest eine unterwasser-/mooslandschaft ein.

Entweder Fische oder Einsiedlerkrebse ;) Die soll man auch in einem Aquarium halten können :) ansonsten kannst ja mal Googlen oder du machst dir die Mühe und bastelst es zu einem Terrarium um. Kannst es ja auch verkaufen und die ein kleines Terrarium holen. Da hast du dann viel mehr Möglichkeiten, was Tierchen angeht. Hamster etc würde ich nicht rein tun, da auch die so einen Kaminfeuer brauchen: bedeutet unten kommt frische Luft rein, die oben wieder raus kommt. So wir das Terrarium gut durchlüften und es entsteht keine Stauluft, die tödlich sein kann. Für Schildkröten wäre dein kleines Aquarium leider zu klein. (Spinnen soll man auch drin halten können) Hoffentlich könnte ich helfen. LG killja

In ein so kleines Becken passen nur Insekten oder Gliederfüsser/Hundertfüsser. Falls du an irgenwas mit Fell gedacht hast, da gibts nix für so kleine Terras.

Was möchtest Du wissen?