Kleine shwester 4 jahrealt war mit kindergarten im wald vor 2 tagen heute ein zecken entdeckt kann es gefärlich sein (nicht geimpft)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann es, muss es aber nicht. Ist jetzt aber auch nicht mehr zu ändern, nicht? Nach einem Besuch im Wald immer so bald wie möglich auf Zecken kontrollieren. Je länger sie drin bleiben, desto höher das Infektionsrisiko.

Die Zecke muss natürlich raus (bitte richtig machen, feine Pinzette, Kopf muss mit raus, nicht draufdrücken, oder irgendwelche Hausmittelchen anwenden). Danach kann man nur die Augen nach Symptomen offen halten. 

Es gibt zwei Krankheiten, die von Zecken übertragen werden FSME (Impfung möglich) und Boreliose (keine Impfung möglich, nur Antibiotika-Behandlung). Such Dir die Symptome im Internet raus, wenn etwas davon auftritt, schnell zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte schon, geht lieber mal zum Arzt und lässt sie sicherheitshalber untersuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achte einfach auf den Stich, wenn eine Kreisrunde Wunde um den Einstich entsteht die sich ausbreitet unbedingt zum Arzt. Ein Zeckenstick kann, muss aber nicht gefährlich sein. Wenn du in einem FSME Risikogebiet wohnst, vl. Lieber doch zum Arzt, sicher ist sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CAPTAlN
28.08.2016, 12:52

Der beschriebene Ring kommt von der Borreliose. FSME ist nicht sichtbar. Hier kommt es zu grippeähnlichen Symptomen (aber auch nicht sofort)

1
Kommentar von RoXoR987
28.08.2016, 13:14

Ich weiß das der Ring von B. burgdorferi stammt und FSME durch Viren ausgelöst wird.

0

Man impft Kinder nicht, weil es ihnen Spaß macht. Man impft, weil die Krankheiten gefährlich sind. Geht mal zum Kinderarzt mit ihr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?