Kleine Schwester hat ein schlechtes Zeugnis! Was tuen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

sooo schlecht ist das doch gar nicht, aber ob das fürs Gymnasium reicht weiß ich nicht - ggf gäbe es aber noch die Möglichkeit eines AUfnahmetests.

Und das mit euren Eltern: Sie meinen es vllt nur gut, gehen es aber völlig falsch an. Abitur ist wichtig, dass stimmt; aber lieber ein guter Realschulabschluss als ein schlechtes Abtitur und das kann man später ja auch noch nachmachen.

Und auch wichtig ist Freizeit: Denn wenn man immer nur lernt ist an vllt eine zeitlang gut, aber irgendwann schlägt es dann meist nach Hinten los: es entsteht, Frust, die Leistung verschlechtert sich (denn wenn man immer nur unglücklich ist kann man nie so gute Leistung erbringen wie wenn man ausgeglichen ist); sogar bis hin zu psychosomatischen Beschwerden (Kopfschmerzen, Übelkeit, panikattacken) ist das möglich

Das heißt jetzt nicht, dass man mal nicht eine Woche mit Scwerpunkt lernen verbringen kann oder sich nicht anstrengen muss, aber wenn es über längere Zeit hinweg eigentlich nur noch lernen und keine Freizeit mehr gibt, ann läuft da eindeutig was schief.

Und jemand mit Zwang aufs Gymnasium zu bringen ist halt eine sehr blöde Idee.

Deswegen: Ihr sollttet da mal mit euren Eltern reden, wie gesagt: die meinen es sicherlich gut, aber das Vorgehen ist halt nicht so das Ideale ;)

ich weiss nich aber die noten sind recht akzeptabel und selbst wenn deine sis ne realschul empfehlung bekommt kann sie trotzdem aufs gymnasium gehen.sie muss bei der anmeldung glaub ich so nen test machen und wenn sie den besteht joa dann hat sie halt bestanden.und ausserdem sollte man es mit dem lernen echt nicht übertreiben weil nach 1stunde oder spätestens 2 das gehirn meistens von alleine "abschaltet" und nur noch teilweise mitlernt und ihr könnt ja immernoch die sachen wiederholen ;)

komisch, dass deine eltern dir das alles alleine überlassen und vor allen dingen von den noten deiner schwester bisher keinen schimmer haben. Ich meine,sie müssen sich dochmal ab und zu erkundigen was deine schwester für noten in der schule schreibt oder wie sie allgemein so steht. Sie können dir doch nicht die alleinige verantwortung dafür geben wie deine schwester in der schule steht. Desweiteren sind diese noten wirkliche keine gute vorrausetzung für das gymmi den da wird es nicht leichter. Und in zwei hauptfächern eine 3** im vierten schuljahr der grundschule****** und die vierer in den nebenfächern ,könnten eh ein problem werden ob sie überhaupt genommen wird. Wenn überhaupt auf antrag. Und da kann ich nur zu sagen, dass diese schüler sich nicht lange auf dem gymmi halten weil sie gezwungenermaßen früh auf die real wechseln müssen,.Ich bin ja immer der meinung man sollte kinder nicht so unter druck setzen und erzwingen was nicht umzusetzen ist

Nichts jedes Kind ist gleich, die eine ist gut die andere hat probleme, und ich finde es schon ziemlich krass das sie dir das auf bünden, da ihr beide auf freizeit haben solltet! Und das du als großes geschwisterchen so toll hilfst finde ich echt klasse, dazu ist es aber eigentlich die aufgabe deiner Eltern, und man kinder das wissen nicht erzwingen!

Also wenn deine Eltern so streng sind sollten sie selber mal danach schaun wie aufnahme fähig ihre Tochter ist und es nicht auf dich Abwelsen.

Dazu kann deine schwester bis zur 7 klasse noch aufs Gym! Man sollte Kindern nicht zuviel zumuten wo man es schon sehen kann das sie es nicht schaffen, das musst du deinen Eltern bewusst machen! Und was heißt sagen sie werden es eher sehen, dazu kannst du mit deiner schwester soviel üben wie du willst wenn sie angenommen in der schule bloß blödsinn machen!

also sollten deine ELtern mit den Lehrern sprechen und sich von den Beraten lassen die können am besten einschätzen ob deine schwester das zeug dazu hat oder eher nicht so Aufnahme fähig ist wie man es auf dem Gym erwartet!

Deine Schwester wird auf dem Gymnasium nicht glücklich werden. Die Anforderungen werden steigern und deine Schwester verzweifeln Was deine Eltern betrifft will ich wahrlich nicht mit euch tauschen, aber du musst sie überzeugen deine Schwester auf die Realschule zu schicken. Wenn sie dann da ihren Abschluss hat, kann sie immer noch abwägen, ob sie nicht danach ihr Abitur machen will.

Alternative sind höchstens 3 Jahre aufm Gymnasium, dann MUSS sie eh auf die realschule und hat die jahre verloren.

SayuriYaki 22.06.2011, 19:49

Na ja, ganz so kann man das nicht sagen, sicherlich werden nicht alle Kinder automatisch unglück auf dem Gym. Aber ich war selbst so ein Fall und bin nach der Hälfte der 6. auf die Realschule, habe die Jahre jedoch auch keinesfalls "verloren" wie du das hier beschreibst o.O Also wenns unbedingt von ihren Eltern usw aus sein muss, dann kann sie da schon drauf denke ich. Wenn nicht kann man immer noch runter und man hat einige Lebenserfahrungen gemacht ;) Ich bereue meinen Weg keinesfalls :D

0

Sag ihr dass du dein möglichstes getan hast und dass die Kleine ja auch was von ihrer Kindheit haben soll. Außerdem kommt man auch auf anderem Wege zum Abitur, ich mache gerade (übrigens vieeeel entspannter als Gym ;D) die Realschule, und mache in 3 Jahren mein Abi auf der FOS :) Kein Problem. Die sollen sich mal nicht so anstellen. Hatten die selbst eine Top-Karriere von Anfang an? Ich finde man sollte sein Kind nicht so reinstressen. Übrigens echt lieb dass du dich so um deine Schwester sorgst :3

so schlecht ist das Zeugnis doch gar nicht :D wenn sie einen notendurchschnitt von unter 3.0 oder so hat dann kommt die doch aufs gymnasium und ist doch egal was die jetzt für noten hat wenn sie aufs gymnasium mit diesen noten kommt kann sie es ja nächstes jahr besser machen :P

User28449 22.06.2011, 19:46

falsch,bis 2,5 kommt man aufs gymi,ab 3,0 kommt man auf die Hauptschule!

0

Mal im Ernst: Das ist doch kein schlechtes Zeugnis! Eure Eltern sollten sich mal auf ihren Geisteszustand untersuchen lassen, wenn sie (unabhängig von den intellektuellen Möglichkeiten ihrer Kinder) das Abitur verlangen. Mit gnadenlosem Leistungsdruck macht man höchstens seine Kinder unglücklich, bereitet sie aber nicht aufs Leben vor. Alles Gute für Dich und Deine Schwester!

In welchem Bundesland seid ihr. Der Übertritt müsste eigentlich schon längst klar sein. Wieso kümmerst Du Dich um die schulischen Angelegenheiten Deiner Schwester? Warum sollst Du die Verantwortung dafür übernehmen? Und schließlich. Das ist kein schlechtes Zeugnis.

Erklär mal deinen Eltern, dass sie die Eltern deiner Schwester sind.

Wenn das wirklich so überraschend für dich kommt dann hast du was falsch gemacht,denn sie hätte dich doch früher über ihre Noten informieren sollen,so dass ihr noch im Jahr hättet eingreifen können um die Noten zu verbessern!

User28449 22.06.2011, 19:45

Die Eltern hätten sich auch über die Noten informieren sollen!

0

Das Zeugnis ist doch gut. Ausserdem ist es die Aufgabe deiner Eltern sich um schulische Belange zu kümmern, nicht deine. Im übrigen hast du recht, deine schwester braucht freizeit, die Kindheit ist so schnell vorbei.

lieber ein ausgeglichenes zufriedenes Kind ohne Abi als eine kaputte Kinderseele ... auch ohne Abi

kayo1548 22.06.2011, 19:47

dh, gute Antwort :=)

0

Naja die Noten sind eigentlich voll gut, und Kunst+Musik sind fleißfächer... sie muss für Ordnung in den Mappen sorgen und sich dort mündlich beteilligen, dann ist eine 3 oder 2 eigentlich schon gesichert... Wenn man auf 4 steht kann es oft auch nochmal helfen ein Referat zu halten.

Also wenn deine Eltern sie wegen so einem Zeugniss runtermachen haben sie den letzten Schuss nicht gehört.

User28449 22.06.2011, 19:44

Das ist ein Schnitt von 2,8,das ist nicht gut(und für die Grundschule schon gar nicht)!Wir haben welche in der Klasse die hatten einen 2,0 Schnitt in der Grundschule,sind aber strohdumm!Zu deiner Info:Mit 3,0 kommt man auf die Hauptschule und die Eltern bestehen auf ein Abi!

0
ToxicAngel21 22.06.2011, 19:56
@User28449
  • Das ist ein Schnitt von 2,8,das ist nicht gut(und für die Grundschule schon gar nicht!

Gerade für die Grundschule wo Kinder noch Kinder sind ist das sehr gut.

  • ...haben welche in der Klasse die hatten einen 2,0 Schnitt in der Grundschule,sind aber strohdumm!

Ein gutes Zeugniss hat mit dem IQ meist garnichts zutun. Viele Leute mit einer sehr hohen Intelligenz sind Schullooser.

  • Zu deiner Info:Mit 3,0 kommt man auf die Hauptschule

Möglich das man mit 3.0 eine Hauptschulempfehlung bekommt. Aber die Lehrer können eh nur Empfehlen. Welche Schulform das Kind besucht liegt bei den Eltern. Bei uns meinten auch einige Eltern ihre Realschulkinder trotz Protest der Lehrer aufs Gym stecken zu müssen. Alles kein Problem.

  • und die Eltern bestehen auf ein Abi!

Das ist völlig egal, das Kind muss seinen Weg gehen und nicht den der Eltern. Es ist eine absolute Zumutung für jedes Kind sich die Anerkennung der eigenen Eltern zurch Leistung erkämpfen zu müssen. Ein grundsatz der Pädagogik ist es das Zuneigung zum Kind Bedingungslos zu sein hat.

Außerdem bedeutet ein schlechtes Grundschulzeugniss garnichts... mein Cousin war auf der Hauptschule weil er eine faule Socke war... irgendwann ist er wach geworden, hat studiert und nun ist er Ingenieur, verheiratet und fährt das dickste Auto im Kaff.... das mal zu dem Thema.

0

was soll man denn in kunst und musik viel lernen ? kunst muss man können da gibts nichts zu lernen und musik ja okay ... komm wer braucht das schon. sie wird das sicherlich trotzdem noch auf gymnasoum packen, denke ich.

User28449 22.06.2011, 19:45

ich denke nur wenn das Gymnasium nicht anerstweitig mit Schülern gefüllt werden kann.Das ist ein Schnitt von 2,8,man braucht normalerweise 2,5

0
Hannspree 22.06.2011, 19:48
@User28449

hm okay ... ^^ aber vielleicht wenn ihr dort hin geht und sie sehen in welchen fächern das problem ist, sehen sie das nicht so eng :)

0
User28449 22.06.2011, 19:49
@Hannspree

aber am Gymnasium steigen auch die Anforderungen,da bekommt man keine Noten mehr geschenkt!

0

warum soll das mit den noten nicht gehen, die beiden 4ren in kunst und musik kannst doch vergessen, der rest ist doch eigentlich ok. oder habet ihr auf dem gym einen notenschnitt??

Was möchtest Du wissen?