Kleine Schwester hat angst vorm einschlafen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Unterhalte dich ausführlich mit ihr und erzähl ihr schöne Geschichten. Bringe sie auf schöne Gedanken, sie ist ja noch ziemlich klein und wird diese Gedanken die du ihr gibst, auch positiv verarbeiten. Deshalb kümmere dich gut um sie und veruche es am Anfang jeden Abend für sie zu erzählen, auch wenn man mal keine Lust hat 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem Alter geht den Kindern viel durch den Kopf... die kleinen Kinder müssen viele neue Eindrücke aus dem Kindergarten verarbeiten und sind überhaupt in einer sehr rasanten Entwicklungsphase in diesem Alter.

Es ist ganz normal, dass man das Erlebte im Traum verarbeitet. Einfach für sie da sein und Nähe signalisieren,

Das als Idee von mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hilft es, bei ihr zu bleiben und ihr zu sagen, dass man sie beschützt. Wenn sie mit einem sicheren Gefühl einschläft, spiegelt sich das in ihren Träumen wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einfach ins Bett werfen und einschlafen tun kleine Kinder nicht die wollen ins Bett gebracht werden. Eine gute Nachtgeschichte vorlesen beruhigend sprechen.. , Hand halten das kann schon dauern bis diese einschlafen.  Bei machen hilft gedämpftes licht. Muss man ausprobieren.  Das müsste deine Mutter aber ja wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wette, sie moechte Aufmerksamkeit, und ich sage das nicht im ngativen Sinn. Gibt sie ihr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oh je die kleine hat dann wohl paar albträume gesehen:/ hm wenn du ihr vorm schlafen gehst  sagst 'ja ich bin bei dir es kann nichts passieren' 
vlt schläft sie dann sicherer ein 
LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht in ihrem Zimmer schlafen? Ein schönes Hörbuch anmachen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?