Kleine Schwester droht damit, sich umzubringen

Support

Liebe/r Zessy,

das ist eine schwierige Situation. Ich möchte Dir daher zunächst einmal eine Anlaufstelle geben: http://www.nummergegenkummer.de Dort findest Du eine kostenlose Telefonnummer, die Du zum einen an Deine Schwester weiter geben kannst, zum anderen kannst Du Dir dort vielleicht selbst einen Rat holen.

Herzliche Grüsse

Frieda vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Hallo Zessy, das ist wirklich ernst. Da eure Eltern nicht wissen, wie es ihr wirklich geht (und auch von den Suizidgedanken und dem Brief nicht wissen), denke ich, solltest du eine Vertrauensperson (deine Eltern, Verwandte, ...) hinzuziehen - die haben am meisten Möglichkeiten, um helfend einzugreifen. (Möglicherweise wäre in ihrem Fall auch eine Therapie notwendig.) Viele, die in ähnlich schwierigen Lebenslagen waren, waren später froh darüber, dass ihnen geholfen wurde. Und dazu müssen erst einmal Vertrauenspersonen davon wissen.

Aber ich möchte keinen falschen Ratschlag geben, daher möchte ich dir raten, dir erst einmal Ratschläge von Experten zu holen: www.telefonseelsorge.de (bzw. nummergegenkummer.de - die sind aber nur zu bestimmten Zeiten da).

Diese Nummern bieten auch Webberatung (E-Mail, Chat) an!

Darüber hinaus kannst du sie vielleicht bewegen, sich selbst Hilfe zu holen - ihr raten, mit Vertrauenspersonen (können auch Lehrer sein) bzw. mit der nummergegenkummer.de oder telefonseelsorge.de zu reden (die bieten auch Internetberatung an, falls sie nicht telefonieren möchte) etc. Vor allem die nummergegenkummer.de ist auf Jugendliche spezialisiert, aber nur zu bestimmten Zeiten erreichbar.

Sollte sie jedoch ihren Selbstmord direkt ankündigen, so solltest du gleich deine Eltern bzw. die Polizei informieren, wenn schnelles Handeln erforderlich ist! Das ist klarerweise der absolute Ernstfall, wir hoffen nicht, dass es so weit kommen wird. Aber das mit dem Brief ist schon auch wirklich ernstzunehmen.

Ich denke auch, weil die Situation für dich ebenso belastend sein muss, dass du dir ebenfalls Unterstützung holen solltest. Ruf - wie erwähnt - obengenannte Nummern an und rede evtl. auch mit deinen Eltern etc. Informationen zum Thema Suizid findest du unter suizidprophylaxe.de (Kategorie "Info Suizidalität" im Hauptmenü auf der linken Seite) oder auch unter telefonseelsorge.de/sites/default/files/Handbuch%20Suizidpra%CC%88vention.pdf. Sehr informativ ist auch die Seite rataufdraht.at bzw. 147.ch. Vielleicht sind diese Links auch für deine Schwester hilfreich.

Es ist stark von dir, dass du für deine Schwester da bist. Achte aber auch darauf, dass es dir nicht zu viel wird. Ich wünsche euch alles Gute und kann auch gerne für euch beten. Gerne kannst du noch weitere Fragen stellen.

Liebe Grüße!

PS: Solltet ihr außerhalb Deutschlands wohnen, solltet ihr andere Seelsorgedienste in Anspruch nehmen:

  • in Österreich: telefonseelsorge.at (bzw. rataufdraht.at)
  • in der Schweiz: 143.ch (bzw. 147.ch)

Am besten ist wenn du deinen Eltern die komplette Wahrheit sagst (egal ob du jetzt Ärger bekommst oder nicht) denn so können deine Eltern dir und deine Schwester am besten helfen. Außerdem kannst du so tun als ob du Freude am Leben hast und gerne zur Schule gehst, damit deine Schwester nicht mehr sowas abzieht.

Yeah das ist mal eine nützliche Antwort. Und du solltest wirklich alles erzählen...

1

ich würde auf JEDEN fall zu den eltern gehen wenn sie sich wirklich umbringen würde dann wärst du mit schuld weil du es euren eltern verschwiegen hast

Was möchtest Du wissen?