Kleine Schwester (9) beim Rauchen und Alkohol trinken erwischt. Was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich wäre ja zu ihr hingegangen anstatt in den Bus zu steigen :/

Naja, also da kannst du nicht viel machen. Vielleicht ist es sogar schon zu spät, was traurig ist. Du kannst jetzt nur hoffen, dass sie es aus Gruppenzwang macht und, wenn du sie darauf ansprichst, die Gruppe verlässt. Denn gute Freunde sind das sicherlich nicht.

Ob du zuerst mir ihr allein oder direkt zusammen mit deinen Eltern mit ihr sprechen solltest hängt davon ab, wie deine Eltern reagieren würden. Wenn sie ruhig und rational bleiben könnten, dann wäre es vielleicht eine gute Idee, wenn du ihnen es sagst und dann zuerst mit deiner Schwester alleine sprichst. Dann kannst du deiner Schwester auch sagen, dass eure Eltern es schon wissen, aber trotzdem ruhig sind und euch zuerst alleine sprechen lassen.

Wenn du deine Eltern da nicht einschätzen kannst, dann solltest du zuerst alleine mit ihr sprechen. Du solltest ihr während des Gespräches nicht drohen, selbst wenn sie dich wütend macht. Denn es könnte sein, dass deine Schwester ganz anders ist, als du sie bisher gesehen hast, wenn du sie darauf ansprichst.

Wenn sie nicht aus Gruppenzwang trinkt könnte es wegen familiärer, schulischer, etc. Probleme oder Depression sein. Das wäre schlecht, denn es ist schwer jemanden darauf anzusprechen. Und noch schwerer die Person dazu zu bringen, tatsächlich erlich über ihre Probleme zu reden. Deshalb musst du echt vorsichtig sein. Es könnte sein dass deine Schwester denkt dass ihre einzigen echten Freunde die sind, mit denen sie trinkt und raucht. Dann solltest du ihr nicht auf die Nase reiben, was für schlechte Leute es denn sind.

Wenn du mit ihr sprichst empfehle ich, dass du damit anfängst, sie ruhig zu fragen wie es dazu gekommen ist, dass sie angefangen hat. Dann wieso sie nicht aufgehört hat oder auch wieso sie weitergemacht hat. Danach solltest du ihr erklären, wie du dich fühlst, und da solltest du echt ehrlich sein. Sag ihr ruhig dass du Angst um sie hast, oder auch, dass du dich ein bisschen schämst, weil du schlecht vom Rauchen und Trinken denkst. Erklär ihr ruhig, wieso du es nicht magst, wegen des Geldes, wegen den armen verbrannten Hirnzellen (Trinken) und der hohen Gefahr auf Lungenkrebs etc. (Rauchen).

Bereite dich ein bisschen auf das Gespräch vor. Das was ich geschrieben habe ist nur ein Ansatz, denn du kennst deine Schwester besser als ich. Du solltest immer daran denken, dass du sie nicht wütend machst oder verletzt, denn dann das ist das Gespräch gescheitert und sie soll das Vertrauen in dich nicht verlieren. Außerdem ist sie erst 9. Bei dem was du sagst solltest du also immer daran denken, wie du dich fühlen würdest, wenn du in der Position deiner Schwester wärest.

Danke für die tolle Antwort.

0

Du solltest auf jeden Fall zu deinen Eltern gehen. Auch wenn deine Schwester dich dafür hassen wird, aber anders geht es nicht, ich meine sie ist 9. Aber pass auf, dass deine Eltern nicht direkt auf sie einschimpfen, sondern sich vorsichtig an die Situation rantasten.

geh zu deiner Mutter und bitte sie, deine Schwester BEHUTSAM im Mutter-Tochter Gespräch zur Rede zu stellen! In diesem Altern wollen die Kids meist ihre eigenen Grenzen austesten oder kommen durch den Freundeskreis zu solchem Sh**! (Gruppenzwang?!)

red mit deinen eltern!! hallo?! sie ist 9!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! abgesehen davon dass es total ungesund ist ist das in ihrem alter auch noch verboten!

Ich würde sagen, erstmal Taschengeld abdrehen und Hausarrest geben. Weil 9-Jährige die Rauchen?? FU! Und dann noch verbieten mit den Freunden zu spielen.

Tja... du hast 2 Möglichkeiten: Erpressen wie es große Geschwister gerne tun um die kleinen Geschwister gefügig zu machen oder vernünftig sein und es deinen Eltern sagen!

mach genau das, geh zu deinen eltern.

Geh zu deinen Eltern.Sie wird dich hassen aber du weißt das es das richtige ist!

Ernsthaft sag es.

Was möchtest Du wissen?