Kleine Schwester (8 Jahre) möchte ein Junge sein?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Den einzigen Fehler in der Erziehung, denn ich sehe, ist, dass sie in dem Alter bereits Spiele wie GTA spielen darf.

Ansonsten sollte sie das Recht dazu haben, ihre eigene Individualität aufbauen und entdecken zu können. Ob sie nun zum Transgender irgendwann einmal werden möchte oder nicht. Respektiert es, wenn ihr sie liebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist doch nicht gesagt, dass das immer so bleiben wird. Warte die Pubertät ab...vielleicht ändert sich  dann ihr "Jungesein". Du denkst noch in dem klassischen Muster von Mädchenerziehung und Jungenerziehung. Heute vermischt sich das. Als ich Kind war, zogen wir Mädchen keine Hosen an, denn dann war man ja ein Junge. Das hat sich zum Glück geändert. Es gibt Mädchen, die finden Puppen doof. Und es gibt Jungen, die spielen gern mit Puppen, wenn sie gelassen würden. Ich weiss nicht, was du unter "Jungenerziehung" verstehst. Aber wenn deine Schwester glücklich ist, so wie sie ist, dann ist doch alles in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Davon wird sie schon früh genug erfahren, auch ganz ohne dein Zutun. Am besten mischt du dich da überhaupt nicht ein und lässt sie selbst herausfinden wer oder was sie tatsächlich ist.

Übrigens, wie wird man denn als Junge 'aufgezogen'? Ich war/bin auch kein typisches Mädchen, ich habe mich nie für Mode interessiert, nicht mit Puppen oder Pferdchen gespielt, überwiegend Kleidung getragen die man wohl eher als Junge angezogen hätte oder zumindest beide Geschlechter tragen könnten...Und das von mir aus, Kleider wurden mir angeboten, 'Mädchenspielzeug'....Ich wollte es eben nicht. Bin ich deswegen nun als Junge aufgewachsen? Nein. Das sind doch bloß eingetrichterte Geschlechterrollen gänzlich ohne Bedeutung.

Und ob deine Mutter das nun zulässt oder nicht ist letzten Endes auch egal. Sollte ihr Wunsch ehrlich sein, dann wird sie das sobald sie kann durchsetzen. Dann solltet ihr als Familie hinter ihr stehen und nicht ihr Leben auch noch unnötig erschweren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann wird sie mal auf den Begriff "Transgender" treffen. Sei es durchs Internet, Fernsehen oder Zeitung.

Das falsche ist, sie solche Spiele spielen zu lassen, und sie in ihrer individuellen Entwicklung zu beeinträchtigen. Also "toll" ist schonmal gar nichts.
Transsexualität ist angeboren. Heißt, sofern sie mit dem entsprechenden "Veranlagungen" nicht geboren wurde, wird sie es auch nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Kind sollte das sein und ausleben dürfen, was es ist!!!! Wenn sie sich in dieser Rolle wohlfühlt, dann steht es euch nicht zu, sie in irgendeiner Weise zu verändern. Punkt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie doch leben wie sie will. Die Entscheidung über seine Identität trifft man letzten Endes immer noch selbst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie scheint den falschen Input zu bekommen. Und solche Spiele sind nichts für 8Jährige, egal ob Junge oder Mädchen.

Wenn sie dann auch nur Klamotten für Jungen zum anziehen bekommt, ist es doch nachvollziehbar das sie sich entsprechend verhält.

Vielleicht sollte langsam mal eine altersgerechte Erziehung greifen, dann reguliert sich das sicherlich nach und nach 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Transgender wird man geboren, Erziehung (dafür o. dagegen) machen da keinen Unterschied. Was mich eher beunruhigen würde, wäre das spielen von wirklich nicht altersgerechten Computerspielen, die können nämlich eine ganze Reihe emotioneller Verwirrung o. Probleme nach sich ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gibt sich wieder ,spätestens  in der Pubertät . Trotzdem sollte deine Schwester nicht solch derartige Gewaltspiele spielen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss nicht erst von Transgendern hören, um eine/r zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xJvstin
13.08.2016, 22:29

wir wollen es aber nicht zulassen

0

Was möchtest Du wissen?