kleine schnitte im mund

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Naja wenn du nicht zum Arzt gehen willst hier ein paar Hausmitteilchen von mir:

  1. Knoblauch - Wirkt wunder :=) zumindest bei Krankheit, fördert aber auch Wundheilung etc. Wie du es allerdings im Mundraum anwenden willst keine Ahnung. Wenn sich bei mir eine Erkältung anbahnt mache ich mir eine Knoblauch und Zwiebel Brühe (und zwar ordentlich mit 6 - 7 Stück Knoblauch und 3 - 4 ganzen Zwiebeln.

  2. Kamillentee - Der wirkt beruhigend und auch etwas Schmerzlindernd, er fördert außerdem die Wundheillug.

  3. Brennnessel (Mit frischer wirds wohl schwer um diese Jahreszeit) - Brenessel wirkt anti-bakteriell und ist ebenso wie die Kamille förderlich für die Wundheilung. Wen du irgendwie an frische Brennnessel kommst entferne die Brennhaare indem du die Blätter etwas quetscht, roll sie dann zusammen und klemm sie dir Zwischen die Zähne und der Wunde. Ansonsten nimm sie als Tee (wirkt harntreibend also nicht zu viel ;) )

Da die Weihnachtszeit anbricht, vermeide Ingwer, da er blutverdünnend wirkt und so der Wundheilung entgegensetzt.

Das sind erst mal alle Heilmitelchen die man vielleicht Zuhause hat oder schnell auftreiben kann (Es gäbe noch einige mehr aber ich vermute mal das du keine Wildkräuter zu hause hast )

Was möchtest Du wissen?