Kleine rote Blutergüsse was tun?

2 Antworten

Dazu müsste man ein Bild sehen um Mutmaßungen anstellen zu können was du haben könntest.

Hast du andere Schuhe getragen oder fester geschnürt als vorher oder so?

Blutergüsse nach leichten stößen?

Hi, ich habe ein problem undzwar wenn ich mich leicht stoße entstehen nach kurzer zeit blutergüsse.

Siehe Bild

Was kann das sein ???

...zur Frage

Wiederkehrender kleiner Bluterguss Anzeichen auf Leukamie?

Hey, ich hab mir den Arm vor ein paar Wochen etwas eingeklemmt, dabei sind 2 kleine rote Blutergüsse entstanden. Soweit so gut, diese verschwanden dann fast, aber kamen dann einfach wieder und ich bin mir nicht sicher ob ich mich irgendwo gestoßen habe.

Nun habe ich Angst vor Leukämie.. es sind nur die Blutergüsse entstanden. Bild im Anhang

Ja, ich werde zum Arzt gehen.

Ist die Angst berechtigt?

Danke.

...zur Frage

Tattooentfernung - Blutergüsse?

Hallo, ich hatte vor ein paar Tagen meine erste Sitzung um ein Tattoo weglasern zu lassen. Und jetzt ist bei dem Tattoo alles blau und voll mit Blutergüssen. Schmerzen habe ich nicht. Hat da jemand Erfahrung? Ist das normal?

...zur Frage

Kleine blutergüsse am po!

Hallo! Undzwar habe ich seit ein paar wochen bemerkt dass ich auf den pobacken rote "kratzer" habe, sehen aus wie kleine geplatzte adern! Ich bin noch realtiv jung (16) deswegen habe ich keine ahnung was das sein könnte! Danke im vorraus

...zur Frage

Rote Blutergüsse an den Unterarmen? Hilfe! Angst!

Ich habe an den Unterarmen viele kleine rot bis lilane Blutergüsse auf einem Fleckt. Auch ganz leicht an den Oberarmen. Am linken Arm doller als am rechten. Am rechten Bein neben der Kniekehle auch, aber nur wenig. Dort schon länger. An den armen erst seit gestern Abend. Sie sind ganz plötzlich aufgetaucht, ich hab mich auch ganz sicher nicht gestoßen. Ich habe furchtbare Angst vor Leukämie, kann das sonst noch was anderes sein? Ich weiß dass ich zum Arzt muss, dass müsst ihr mir nicht sagen. Aber bitte antwortet so schnell wie möglich, ich habe furchtbare Angst. Ich habe keine Schmerzen und war lange nicht mehr wirklich krank. Was kann das nur sein? Hab ich Leukämie?????? :0

...zur Frage

Was mache ich gegen einen geschwollenen Knöchel?

Halloo!

Ich bin vor 5 Tagen über die Treppe gestürtzt und unglücklich umgeknickt (Knöchel, Fußgelenk). Es hat im ersten Moment wehgetan aber da ich kurz darauf wieder drauftreten konnte habe ich gedacht es ist sicher nicht soo schlimm. (Ich habe mir bei einem Treppensturz schon einmal die Bänder im anderen Fußgelenk gezerrt. Damals hatte ich aber viel heftigere Schmerzen.)

Am nächsten Morgen hatte ich dann aber einen ziemlich geschwollenen Knöchel und auch kleine Blutergüsse. Habe dann sofort gekühlt und 2 Tage dann durchgehend einen Topfenumschlag aufgetragen. Ich kann auch unter leichten Schmerzen gehen, deshalb bin ich nicht zum Arzt.

Jetzt sind aber schon 5 Tage vergangen und der Knöchel ist immer noch stark geschwollen. Das komische ist dass ich fast keine Schmerzen mehr habe und die Blutergüsse sind auch weg. Sollte ich doch noch zum Arzt oder geht das dann irgendwann von alleine weg? Hat vllt. jemand eine Idee was es sein könnte?

Danke schon für alle Antworten, LG!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?