Kleine ,Rede´ für die Wahl als Klassensprecherin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

@ ChiaNicoHerz

Als Klassensprecher solltest du allerdings nicht schüchtern sein und immer deine Meinung gegenüber andere vertreten können, auch wenn es mal unangenehm wird. Oder wenn du dich in deiner Klasse und bei den Lehrern durchsetzen musst.

Das kann soweit gehen, dass du evtl. sogar Partei gegen deine Freunde einnehmen musst, wenn es gerechtfertigt ist.

Hier kannst du dich mal durchlesen, vielleicht fallen dir dann eine Punket ein, die  auf dich zutreffen, warum du das Amt des Klassensprechers ausüben willst.

http://www.juppidu.de/juppidu/schule%20beruf/klassensprecher.html

Suche dir noch mehr solcher Links (Klassensprecher) raus.

Aber eigentlich solltest du das schon von dir aus erklären können, was deine Beweggründe dafür sind. Wie sonst willst du später mal ene Begründung für deine Argumente finden, wenn es mal härter wird?

Wenn man Klassensprecher werden will, weil man beliebter werden will oder bei anderen angesehener, dann ist das der falsche Ansatzpunkt.

Du kannst dich aufstellen lassen und musst auch gar nichts sagen. Du musst es dann danach beweisen, ob du das Amt auch gut ausführen kannst.

Aber mit deinem Satz den du sagen würdest, gewinnst du keine Blumentopf.

Ich hab mich geändert und will ihnen das auch sagen aber ich fürchte dass das garnicht dazu passt und keinen interessiert...?

Damit würdest du dir selber die Autorität abgraben, denn du gehst jetzt schon davon aus, dass dir keiner zuhören wird.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChiaNicoHerz
22.08.2016, 20:21

Danke:)
Ja weil ich verantwortung übernehmen will...
Aner dieser eine satz den ich vorgeschlagen hab, würdest du mich wählen?

0

Ich kenne das sehr gut bin gerade in die 8te Klasse gekommen überlege dir ob du dieses verantwortungsvolle amt auch wirklich übernehmen willst. Denn wenn du gewählt wirst und du dann nach keine lust mehr hast kommst du nichtso einfach da wieder raus. Ein KS = Klassensprecher muss ein ansprechpartner für seine klasse sein also kein plappermaul was allen alles verrät du bist unter schweigepflicht. Du musst auch verantwortung übernehmen und auch ein gewisses durchsetzungsvermögen haben wenn zb die klasse laut ist musst du dich durchsetzen können wenn kein lehrer da ist und die klasse dazubringen leise zu sein. viel glück bei der wahl hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChiaNicoHerz
22.08.2016, 20:16

Vielen Dank:)
Ja ich möchte diese Rolle übernehmen aber was soll ich genau sagen? Nicht zu viel reden aber ernst bleiben? Vvllt wäre es auch cool einen kleinen witz hereinzusetzen aber wieder ernst werden?
Was soll ich sagen?

0
Kommentar von ChiaNicoHerz
22.08.2016, 20:26

Ja, ich muss meine Klasse erstmal davon überzeugen, mich zu wählen
Aber ich weiß nicht genau was ich sagen soll

0

Ich hab mich geändert und will ihnen das auch sagen aber ich fürchte
dass das garnicht dazu passt und keinen interessiert...? Was kann ich
sagen? Sowas wie: ...ich weiß dass ich letztes Jahr für nix motiviert
war aber ich will euch zeigen dass ich auch anders sein kann...´´ Aber
was kann ich noch sagen?

Wenn ich in deiner Klasse wäre, würde ich von dir (als Bewerber für das Klassensprecher-Amt) vor allem eines gerne hören:

Wie kommt es zu deinem plötzlichen Motivationsschub?

Was sind die Ursachen dafür?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChiaNicoHerz
22.08.2016, 20:13

Ja aber das intressierr niemand sie möchten ja wissen warum ich klassensprecherin werden will und nicht warum ich motiviert bin usw...

0
Kommentar von ChiaNicoHerz
22.08.2016, 20:28

Ja,
Aber ich weiß nicht was ich sagen kann damit ich sie davon überzeuge

0

Was möchtest Du wissen?