Kleine pickelchen was hilft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schritt 1: Die Vorbehandlung
Knoblauch
Ich bin ein Fan der italienischen und der türkischen Küche. Ist klar, dass bei mir im Hause auch Knoblauch zu finden ist. Knoblauch kann aber nicht nur zum Kochen verwendet werden, es hilft auch Pickel über Nacht wegzubekommen.
Knoblauch hat antiseptische Eigenschaften und ist ein Antioxidationsmittel. Für den einen oder anderen mag Knoblauch stinken, aber man kann sich nach der Behandlung ja wieder waschen. In der Anwendung gegen Pickel ist Knoblauch ein uraltes Rezept. Meine liebe Oma hatte es mir bereits sehr früh empfohlen.
Knoblauch kann sehr effektiv gegen Pickel sein. Schäle eine frische Knoblauchzehe und schneide sie in zwei Hälften. Reibe es direkt mit der angeschnittenen Hälfte leicht auf Deinen Pickel. Versuche sie während des Reibens zusammenzudrücken, damit der Saft entweichen kann. Lasse es einwirken und wasche nach ca. 10 Minuten die Stelle mit lauwarmem Wasser ab.

Wiederhole jede ein bis zwei Stunden erneut diesen Vorgang.
Wenn Du kein Knoblauch da hast…
Zitrone
Eine weitere Methode die ich anwende um Pickel loszuwerden ist die Power der Zitrone zu nutzen. Frischer Zitronensaft hilft den Pickel auszutrocknen. Achte darauf dass Du nicht Zitronenkonzentrat verwendest, es ist zu aggressiv und wird Dir gegen Deine Pickel nicht helfen.
Schneide eine Zitrone in zwei Hälften und tunke ein Ohrstäbchen in die Zitrone. Trage es dann leicht direkt auf den Pickel auf und lass es über Nacht einwirken.
Am nächsten Tag mit warmem Wasser wieder auswaschen. Du wirst schnell merken dass der Pickel kleiner geworden ist.

Solltest Du eine sehr empfindliche Haut haben, ist Dir von der Behandlung mit Zitronensaft abzuraten.
Nachbehandlung am nächsten morgen
Nachdem Du eines der oben genannten Mittel am Vortag verwendet hast, kommen wir zur Nachbehandlung mit dem Eiswürfel. Mit den beiden oberen Hausmitteln sollte bei richtiger Anwendung Dein Pickel an Größe verloren haben.
Jetzt müssen wir sehen, dass wir die Röte vom Pickel selbst, so gut es geht rausbekommen. Eine Reströte wird immer zu sehen sein, sie wird jedoch nicht so stark sein, dass es Deinen Mitmenschen direkt auffällt.
Einen Eiswürfel in einen sauberen Frühstücksbeutel hineinpacken und direkt auf den Pickel halten. Ca. 5 bis maximal 10 Minuten sollten genügen die Röte rauszubekommen.
Das war‘s

Hast du schon Mineralerde ausprobiert? Damit kann man super Gesichtsmasken machen! Trocknet die Pickel aus, lässt die Haut aber weich und spendet Feuchtigkeit.

Ich habe dazu die rote Erde von margilé - funktioniert super!

ja hab ich schon bringt mir leider leider nichts :(

0

aber trotzdem vielen dank für deine hilfe ^^

0
@Annastas0815

Welche Produkte hattest du denn und wie lange hast du sie ausprobiert? Plus, hattest du dazu noch andere Produkte?

Ist manchmal bei der Haut alles wichtig ...

0

Was möchtest Du wissen?