kleine ohnugsgröße beim arbeitsamt angegeben

9 Antworten

Ich meine, daß der Mietvertrag ausschlaggebend ist! Du brauchst doch nur ein Duplikat von dem Mietvertrag dem Arbeitsamt übergeben, was sie zu den Akten nehmen können. Das Übrige sind doch eigentlich nur Nebenabsprachen, die nicht zum Mietvertrag gehören.

Spätestens bei der 1. NK-Abrechnung, die ja vorgelegt werden muß, wird das Amt merken das die Wohnfläche unangemessen ist.

Selbst wenn der VM in der Abrechnung nur die 93 m² angibt wird das Amt, da die Kosten viel zu hoch sind, stutzig werden und den Leistungsempfänger auffordern die Nebenkosten zu senken. Möglicherweise wird eine evtl. Nachzahlung auch nicht übernommen, da aus Sicht des Amtes verschwenderischer Verbrauch, besonders der Heizkosten, vorliegt.

Ja aber man bekommt ja das Geld was ein zusteht mehr nicht und Heizkosten Nachzahlung schaffen die ja nicht zum Amt zählen die selber

Hartz 4 was heißt Grundmiete inkl.Nebenkosten?

Hallo ich brauche dringend rat ich will mich von meinem Mann trennen habe kein eigenes Einkommen und 2 Kinder aus meiner 1 Ehe nun bin ich vorrübergehend auf Hartz 4 angewiesen war heute beim Amt die haben mir gesagt das die Wohnung eine Grundmiete inkl Nebenkosten 495 euro kosten darf war aber so aufgeregt das ich vergessen habe zu fragen ob es kalt oder warmmiete ist strom wird extra bezahlt!!! Kann mir das einer von euch sagen hat jemand erfahrung damit?

...zur Frage

Zuschuss vom Amt bei Praktikum?

Hallo, ich habe seit dem 01.10. eine praktikumsstelle bekommen mit möglichkeit auf spätere Ausbildung mit lehrzeitverkürzung. Vorher war ich arbeitslos. Laut Amt musste ich mich abmelden mit der Begründung ich habe eine Tätigkeit aufgenommen. Jetzt meine Frage: Bekomme ich von irgendeinem Amt und wenn es das Arbeitsamt ist zuschüsse da mein Bruttolohn bei 800 Euro liegt und ich 2facher familienvater bin??

...zur Frage

Ich habe beim Jobcenter einen Antrag auf eine eigene Wohnung mit 20 gestellt ist diese Vorlage dafür gut oder sollte ich was ändern?

"Hallo, ich war gerade beim Hausarzt und der hat mir einem Atest zugestellt indem steht das man mir eine eigene Wohnung genehmigen soll. Ich habe das Jobcenter angerufen und ihnen dies mitgeteilt die meinten ich soll eine Kopie von dem Atest machen und es mit einem selbstgeschriebenen Antrag hinschicken. Ich wollte fragen ob diese okay ist :

"Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie wissen, strebe ich den Auszug aus dem elterlichen Wohnhaus an.

Ich begründe dies damit, dass ich durch den dort vorherrschenden Zustand aufgrund meiner Homosexualität von körperlicher und psychischer Gewalt zugesetzt bin. Desweiteren sehe ich meine weitere psychische, soziale und damit auch berufliche Entwicklung gefährdet.

Zudem ist durch den unstrukturierten Tagesablauf, dem chaotischen und unhygienischen Haushalt ein Erlernen von gesellschaftlicher Unnormalität so gut, wie unvermeidbar.

Als Vorteile eines Auszugs sehe ich das Erlangen von mehr Eigenständigkeit, Unabhängigkeit von meiner Mutter und vor allem den Ausbau von [...]. Dies begründe ich wiederum durch das Wegfallen dieser unnormalen und unwirklichen Umgebung, in der weitere Entwicklungen extrem erschwert bis unmöglich gemacht werden.

In der Hoffnung, dass Sie diesem Antrag zustimmen, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

Mustermann

BG-Nummer. -*

Außerdem würde ich gern wissen ob ich auch gleich ein Antrag auf Wohngeld und Erstausstaung stellen muss?"

...zur Frage

Bis zu wie viel Euro zahlt der Staat für die Wohnung einer 11 Köpfigen Familie?

Frage steht oben. Vielen Dank im Voraus für die Infos oder Antworten!

...zur Frage

TEILZEIT (850 Euro Brutto) und JOBCENTER?

Guten Tag. Ich verdiene zurzeit durch meinen Teilzeitjob 850 Euro Brutto.... das ist nach Abzug der Sozialversicherung c.a 650 Euro Netto was für mich bleibt.

Kann ich mit diesen 650 Euro Netto beim Jobcenter noch Hilfen bekommen? Wie z.B Miete bezahlt oder so?

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Region Berlin :)

...zur Frage

Wieviel Miete zahlt das Arbeitsamt?

Meine Schwester ist alleinstehend und bezieht zur Zeit ALG 2.Sie möchte nun in eine Wohnung ziehen,die 195 Euro kalt,und 316 Euro warm kostet.Übernimmt das Arbeitsamt ihre Miete? Sie geht in den nächsten Tagen zum Amt,möchte aber vielleicht schon vorher mal sehen,was passieren könnte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?