Kleine mit Farbloser Flüssigkeit gefüllte Bläschen

2 Antworten

Wenn die Haut sich löst und Bläschen bildet, dann sollte man immer auch an eine Pilzinfektion denken. Das halte ich in diesem Fall für ziemlich wahrscheinlich. Trotzdem ersetzt meine Vermutung hier natürlich nicht den Gang zum Hautarzt. Das solltest du nächste Woche gleich in Angriff nehmen.

Hast du die Windpocken schon gehabt? Geh auf jeden Fall zum Arzt.

Danke für deine schnelle Antwort.. Ja die Windpocken hatte ich bereits schon. Habe etwas über eine Pilzinfektion gelesen aber das kann ich eigentlich ausschließen.. Bin im allgemeinen sehr Hygien und hatte bisher auch noch keine Probleme bis auf trockene Gesichtshaut

0
@Kev260896

Was es ist kann dir nur der Arzt sagen. Wo Bläschen mit Flüssigkeit sind, muss man damit rechnen, dass sie ansteckend sind. Ich würde sie Abdecken, bis du beim Arzt warst.

0

Bläschen an den Füßen + Flüssigkeit

Hey :) Mir ist aufgefallen, dass ich öfter so kleine Bläschen an meinen Füßen habe. Mal ist es mehr mal weniger. Diese sind mit einer Flüssigkeit gefüllt die ausschaut wie Wasser. Normal ist in denen sehr wenig drin, da die bläschen meist kleiner sind. Vorhin habe ich ein größeres gesehen. Meist sind die auf der Seite (kurz vor der Fußfläche/sohle) Ich hab schon mal gelesen das es vom schwitzen kommen kann

Kennt das jemand ? Oder ist es schlimm ?

Ich hoffe man erkennt es an Bild das bisschen weiter obere erkennt man etwas besser

...zur Frage

bläschen nach wunde

Ich habe mir vor c.a. 3-4 Monaten meinen arm an einer Mauer aufgeratscht.. war nicht schlimm, hat auch nicht geblutet, war aber trotzdem später eine kruste drauf.. als sich die kruste später löste kamen so komische kleine juckenden bläschen. Die waren c.a. 3-4 Wochen da..(Ich kratze sie mir nicht auf!) wurden dann irgendwann kleiner haben aber trotzdem bis zum Schluss gejuckt.. und wenn ich jetzt eine wunde bekomme kommen immer wieder diese bläschen.. egal wie tief egal wie groß die wunde ist.. es kommen immer wieder diese bläschen.. selbst im Mund kommen diese bläschen.. Hat jemand so was auch schon mal gehabt ? Weiß jemand was das sein könnte?

Ich weiß dass ich mal zum Arzt gehen sollte, aber wenn man den ganzen Tag am arbeiten ist schafft man es nicht unbedingt..

...zur Frage

HANDPILZ, HAUTINFEKTION, Wie soll ich das wegbekommen?

Hallo. Ich komme lieber schnell zur Sache. Vor ungefähr zwei Monaten fing an, sich ein Fußpilz auf meinem kleinen Zeh auszubreiten, nachdem ich im Schwimmbad war. Ich wusste nicht, dass es eine Pilzinfektion war, hatte es daher auch nicht beachtet. Es hatte immer gejuckt und einen Monat später in den Sommerferien kam es dann dazu, dass ich die entstandenen Bläschen am Fuß aufgekratzt habe. Nach wenigen Tagen kamen kleine mit einer Flüssigkeit gefüllte Bläschen auf meiner Hand zum Vorschein, die ich einfach aufkratzte. Allerdings kamen immer mehr und wir beschlossen, zum Dermatologen zu gehen. Dieser meinte dann, es sei ein Pilz, der sich auch auf meiner Hand ausgebreitet habe. Ich habe zwei Salben, Seifen, Oreganotropfen, und, und, und, bekommen. Ich musste auch noch einen "Zuckerentzug" machen, weil der Pilz angeblich durch Zucker wächst. Nichts davon hatte geholfen und wir hatten schon sehr viel Geld für diesen Müll bezahlt. Wie riefen die Dermatologin noch mal an und sie verschrieb mir eine neue Salbe, die sofort geholfen hatte. Allerdings ging von ihr meine ganze Haut ab und sie trocknete sie schrecklich aus, sodass ich meine Hände nicht mehr richtig bewegen konnte. Mir war das zu viel und ich bin wieder zum Dermatologen hier in Deutschland gegangen. Er meinte, er sieht den Pilz auf der Hand nicht mehr, was ja auch irgendwie klar war, ich hatte die ganze Haut abgekratzt und er hatte mehr auf den Fuß geachtet. Der Fußpilz war allerdings immer noch vorhanden und mir wurde "Vobadern Flupredniden-21-acetat, Miconazolnitrat" für die Hände verschrieben. Es half tatsächlich und es schenkte meiner Haut auch sehr viel Feuchtigkeit. Ich benutze die Salbe immer noch und ungefährt vor zwei Tagen kamen wieder die kleinen Bläschen auf meinen Fingern zum Vorschein. Sie kommen auf der gerade geheilten Haut auch wieder zum Vorschein, wenn ich unter's Licht gucke und größtenteils sieht man sie auch so schon. Ich bin echt am Verzweifeln, denn wir geben echt viel Geld für die ganzen Besuche beim Dermatologen und für die Heilungsmittel aus. Hat jemand damit schon irgendwie Erfahrungen gesammelt oder ist in diesem Bereich tätig? Ich mache mir noch einen Termin beim Dermatologen aber das wird, denke ich, sowieso nichts bringen. Insgesamt habe ich schon 6 Salben benutzt und bei fast jeder hatte es bei einem gewissen Punkt aufgehört zu heilen und der "Pilz" kam wieder.

...zur Frage

Kleine Bläschen am linken Fuß

Hallo. Seit kurzem habe ich am linken Fuß kleine Bläschen.Sie tun nicht weh, die Haut ist eher taub. Wenn sie aufgehen, läuft Flüssigkeit heraus und die Haut wird rot und nach einiger Zeit sehr trocken. Was könnte das sein?

Nachtrag: Die Bläschen sind sehr klein, und mir fällt auf, dass sie manchmal Jucken. Es sind garantiert keine " normalen" Blasen

...zur Frage

Uscheinbare Pusteln/Bläschen am Finger?

Hallo! Ich habe seit einiger Zeit an zwei Fingern (jeweils einer an beidem Händen) kleine Hügelchen, wirklich winzig, wie Bläschen. Die Haut dort ist etwas trocken, aber es juckt nicht und tut nicht weh. Auch scheint es nicht mit Flüssigkeit gefüllt zu sein und nässt nicht.

Ich habe allgemein sehr empfindliche Haut und grade meine Hände und Lippen werden schnell sehr trocken und grade jetzt in der kalten Jahreszeit. Das sind auch die Finger, an denen bei mir das Symptom der Weißfingerkrankheit auftritt.

Ich "behandle" es im Moment mit Oreganoöl verdünnt mit Kokosöl und habe auch einen Termin beim Hautarzt, wollte mich nur mal vorher umhören, von was das kommen oder was das sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?