Kleine Mack auf der Deckseite der Gitarre, beeinträchtigt das den Klang?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine kleine oberflächliche Macke macht nichts aus, wenn sie wirklich nur an der Oberfläche bleibt.

Einen Gitarrentipp abzugeben, fällt allerdings schwer. Es gibt Hinweise, welche (Konzert-)Gitarrengröße für Spieler welcher Körpergröße taugen. Das kann aber individuell variieren, da die Körpergröße allein nicht ausschließlich relevant ist.: http://www.gitarrenbeginner.de/gitarrengroessen

Besonders wichtig ist es allerdings, kein Billig(st)instrument zu kaufen. In fast 100% der Fälle haben die den einen oder andern Mangel, der dazu führt, dass der Schüler schnell die Lust verliert oder sich diese gar nicht erst entwickelt. Daher empfehle ich auch auf jeden Fall, jemanden mit einzubeziehen, der/die sich auskennt. Aus meiner Sicht sind Intonation und Saitenlage die wichtigsten Kriterien, neben dem Klang. Aber was nützt ein guter Klang, wenn die Intonation nicht stimmt (das bedeutet, dass auch tatsächlich der gegriffene Ton erklingt und die Abweichungen - die es immer gibt - minimal zum gegriffenen Ton sind). Bei wertigen Instrumenten kann man auch von einer ordentlichen Mechanik ausgehen, die sich gut bedienen lässt und stimmstabil ist.

Außerdem ist es wichtig, dass die Decke nicht aus Linde besteht. Das ist bei Billigteilen oft der Fall, aber Linde ist kein ordentliches Tonholz und wird generell bei höherwertigen Instrumenten nie eingesetzt. Zu weich, klingt nicht. Beeinträchtigt auch die Haltbarkeit der Gitarre.

Die angepeilte Gitarre sollte im Neuzustand mindestens 150,-- oder mehr gekostet haben. Gebrauchtpreis mit Macke sollte dann im Bereich von 50% liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
earwig05 30.03.2013, 10:13

Vielen Dank für die ausführliche Antwort und auch vielen Dank an alle anderen, war sehr hilfreich! Von einer zu billigen Gitarre hat uns der Musiklehrer auch abgeraten, da die Kinder sonst die Lust verlieren da das Greifen einfach zu schwierig ist.

Die von uns angepeilte Gitarre soll neu ca. € 159,-- kosten, mal sehen was sich bei der gebrauchten am Preis machen lässt.

Vielen Dank noch mal an Alle!!!

0

Für den den Klang der Gitarre dürfte so eine kleine Macke auf der Außenseite der Gitarre nicht schädlich sein. Anders wäre es an der Innenseite. Für den Privatgebrauch und wenn man nicht schon ein sehr sehr geschultes Ohr hat, macht das also nichts aus. Vielleicht ist diese Macke aber ein Argument den Preis der Gitarre etwas zu mindern. Ich sehe das nicht als großes Problem, zumal die Gitarre besonders durch den Gebrauch von kleinen Kindern eh mal schnell eine kleine Macke abbekommt, weil Kinder eben noch nicht so vorsichtig sein können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer 6-jährigen würde ich eher auf Robustheit und angepasste Größe des Instruments achten denn auf hochwertigen Klang!

Wenn die macke das deckholz nicht nach innen eingedrückt hat, ist die Akustik fast völlig unverändert. Der Klang wird minimal weniger "voll" sein, aber das hört ein normales Ohr eher nicht... das ist nur messtechnisch erfassbar, dass das Deckholz minimal weniger schwingt.

Ganz ehrlich? Für DAS Alter tuts ne Billiggitarre für 30€ (neu) aus dem Kaufland! Die sind größenmäßig für das Alter geeignet. und wenn sie in 4 Jahren noch dabei ist, kann man ihr zur Kommunion bzw zur Konfi oder zum Übertritt in die weiterführende schule eine "richtige" Konzertgitarre schenken, die dann auch neu nen guten hunni kosten darf.

das ist dann ein nicht zu hochwertiges "richtiges" Instrument, wie man es anschafft, wenn das interesse dauerhaft vorhanden ist.

Spiele selber (habe antike Akustikgitarre, Handfertigung aus 1927) und meine Kids wollten es auch lernen. Beide haben solche "Spielgitarren" bekommen und das hat gereicht. Denn beide sind nicht dabei geblieben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange die Macke nur von außen ist und kein Loch drin ist, macht das keinen gravierenden Unterschied.

Es gibt für Kinder extra kleinere Gitarren, damit sie auch die Saiten greifen gut können.
Nach so einer würde ich mich umsehen.

Hier ist eine ganz gute Beratung:

http://www.kinder-gitarren.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Comment0815 30.03.2013, 11:52

Selbst wenn ein kleines Loch in der Decke wäre, würde das den Klang nicht spürbar beeinträchtigen.

0

Ein kleiner Fehler sollte nichts beeinträchtigen aber als Einsteiger Gitarre tut es auch so eine

http://www.amazon.de/CLIFTON-Konzert-Gitarre-KOMPLETTES-SET/dp/B004L9Y6TW/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1364627400&sr=8-1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mediachaos 30.03.2013, 08:24

Widerspruch!! Dieses "Ding" bei Amazon dient suaaschließlich dazu, dem angehenden Gitarristen den Spaß am Spiel zu vermiesen. Ganz egal, was die Bewertungen sagen. Das ist ein aus minderwertigem Material von unterbezahlten und nicht ausgebildeten Arbeitern zusammengebautes Ding mit ungenügendem Klang, schlechter Stimmbarkeit etc... Für den Preis bekommt man gerade mal gute Mechaniken für eine ordentliche Gitarre!

0
Mintbeerycrunch 30.03.2013, 08:45
@Mediachaos

Das ist schon klar aber als Einsteiger Modell für ein Kind reicht da völlig aus um zu sehen ob sie (ich glaube es ging um die Tochter) dabei bleibt oder schon nach ein paar Wochen den Spaß daran verliert...

Dafür braucht es kein teures Modell!

0
Mediachaos 30.03.2013, 14:57
@Mintbeerycrunch

Nein, sicher kein teures. Aber eben auch kein Billigteil. Es kommt ja auch immer drauf an, was man unter den Begriffen versteht. 'Teuer' fängt bei mir erst bei weit über 1.000,-- an. Mittlere Preislage bei Gitarren beginnt so bei 450-400,--. Für Gitarren im Einstiegsbereich sollte nicht unter 150,-- angelegt werden. Ich hatte schon viele "Gitarren zwischen 50 und 100,-- in de Hand. 90% davon waren schlecht. Kaum spielbar, kaum stimmbar oder dann sofort wieder verstimmt. Wie will man damit ein Kind motivieren??

0

Was möchtest Du wissen?