Kleine Löcher in der Wäsche durch die Waschmaschine?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim schleudern drückt sich der Stoff durch die Löcher in der Trommel. Die häufigste Ursache für Löcher in der Wäsche ist ein BH-Bügel der unter dem sich drehenden Teil der Trommel gelandet ist. Der schneidet den sich durch die Löcher drückenden Stoff einfach ab und erzeugt diese kleinen Löcher. Da kann praktisch nur ein Hausgeräteservice weiter helfen.

Auch billige Textilien, sehr empfindliche oder verschlissene Kleidungsstücke können von der Trommel Löcher kriegen weil der Stoff einfach reißt wenn der durch das schleudern mit Gewalt durch die Löcher gedrückt wird. In dem Fall die Schleuderdrehzahl runterschalten oder auf das Schleudern ganz verzichten. Im Schildchen steht ob geschleudert werden darf oder nicht.

Liegt definitiv an der Waschmaschine.

Vielleicht machst du sie zu voll, dann ist mir das auch schon passiert. Wenn du die Waschmaschine voll lädst (klar, ist ja sonst Wasserverschwendung) dann achte darauf, dass in der Trommel oben noch so viel Platz ist, dass du eine Handfläche senkrecht nocht reinhalten kannst.

mach ich (meistens), hab trotzdem "lochfraß"

0

Möglicherweise kommt auch ein Reißverschluss als Verursacher in Frage. Beim Waschen immer die Reißverschlüsse schließen. Vielleicht sind auch irgendwo Nieten o. Ä. an anderen Wäschestücken, die beim Waschen scheuern? Es gibt für kleines Geld besondere Wäschesäcke für empfindliche Textilien, lege doch mal die T-Shirts hinein beim Waschen. Motten sind es ganz sicher nicht, denn die futtern nur tierische Fasern wie Wolle, Fell, evtl. Leder und keine Baumwolle oder Synthetics.

Hallo, da ich die gleichen Probleme habe und mir das auch schon bei neuen 1 Mal getragenen T-shirts, die noch nie in der Maschine waren passiert ist.,kann die Erklärung auch einen Andere sein. Die Fäden von den shirts sind so fein und an manchen Stellen eben noch feiner, dass sie einfach reißen und dann entsteht ein Loch. Ich habe mir vor 2 Jahren eine neue Waschmaschine gekauft, weil ich dachte es läge daran. Aber wie schon gesagt,wenn ich es nicht an einem nagelneuen shirt gehabt hätte, wäre ich nicht auf die Lösung gekommen. Es gibt sogar ein bekanntes Geschäft, da ist das ein Reklamationsgrund und die tauschen das Teil anstandslos gegen ein Neuse.

das liegt nicht immer grundsätzlich an der trommel. oft leigt es daran, dass du die trommel überfüllst und die wäsche somit keinen platz hat sich zu drehen. dabei bleiben einige wäschestücke tatsächlich an der trommel hängen und die klienen löcher entstehen. pack einfach bei den nächsten wäschen 2-3 teile weniger in die maschine.

Was möchtest Du wissen?