Kleine Katze pinkelt nicht ins Katzenklo, warum nicht?

3 Antworten

wieso lässt du das arme mädel allein? :( katzen sind keine einzelgänger und du hast sie allein und viel zu früh von mama geholt.. bitte vergesellschafte sie mit einer katze die ca 12 wochen alt ist. und schlepp sie nicht überall hin mit. katzen sind keine hunde, häufig reagieren sie völlig verstört wenn das passiert. sie sind eher revier- als menschengebunden

die unsauberkeit kann mehrere ursachen haben (und nein, das hängt nicht mit der fellfarbe zusammen). zum einen ist die mindestens 4 wochen zu früh von mama weg-und mama ist eigentlich diejenige die das mit der klobenutzung beibringt. es kann sein dass du jetz teile der kloerzeihung ersetzen musst.

zum anderen ist das da ein baby. die wird anfangs einfach ins bett gemacht haben weil das klo zu weit weg war, wie menschenkinder auch. das problem kam danach: für katzen ist alles ein klo was nach klo riecht. und das ist jetzt dein bett. und ja, das riecht sie noch, der urin dürfte in decke und matzraze reingelaufen sein. besorg dir irgendwas was uringeruch auch für katzennasen killt (zb myrtheöl, biodor animal), ein normaler reiniger schafft das nicht. leg inkontinenzunterlagen aufs bett um die matraze zu schützen und wenn immer möglich decke das bett ab oder entferne die decke und das kissen damit die möglichst nichts abbekommen. kann sein dass du alles drei ersetzen musst

stell ein klo direkt neben das bett und lass darin einen kleinen rest kot oder urin liegen. lobe jede klobenutzung ausgiebig. wenn sie daneben macht schapp sie dir und setz sie ins klo. lobe sie wenn sie ihr geschäft dort fortsetzt

Die Sache ist ja dass meine Freundin in dem Bundesland lebt, wo ich die Kitte abgeholt habe und der Besitzer hätte sie weggeschmissen, weil sie die letzte aus dem Wurf war und sich lange Zeit keiner wegen ihr gemeldet hat, es war also alles unvermeidlich. Ich weiß selber dass man eine Kitte erst ab 12 Wochen nach der Geburt mit seiner Mama trennen sollte, aber die Kitte wäre sonst wo gelandet wenn ich sie nicht genommen hätte.

Aus Niedersachsen nach Sachsen Anhalt zu fahren dauert ganz schön lange, da dachte ich, ich bleibe eine Weile bei meiner Freundin, bis sie sich abgeregt hat, weil 6 Stunden Fahrt wollte ich ihr auch nicht antun.

Eine zweite Katze erlauben mir meine Eltern leider nicht, sie meinten hier schon "ausnahmsweise..", wobei ich sagen muss dass meine Eltern gut mit der kleinen umgehen, sie mögen Tiere sehr.

Ich habe das Katzenklo jetzt neben dem Bett stehen und sie geht auch öfter drauf, ab und zu springt sie wieder aufs Bett, da nehm ich sie immer ganz normal hoch und leg sie ins Katzenklo, da macht sie dann auch.

0
@BountyShampoo

Es ehrt Dich ja, dass Du die Katze gerettet hast, aber wenn Du ihr kein artgerechtes leben mit Katzenkumpel biten kannst, solltest Du sie bessser an jemanden abgeben, bei dem das möglich ist.

"Was ganz, ganz schrecklich ist, ist ein einzeln gehaltenes Katzenbaby. Das ist mit das Schlimmste, was man einer Katze antun kann. Steigerungsfähig ist das nur noch, wenn das Katzenbaby viel zu jung, also vor dem Alter von mindestens 12 Wochen von der Mutter getrennt wurde.

Katzen sind soziale Wesen, sie brauchen die Gesellschaft einer zweiten Katze. Bitte: niemals ein einzelnes Kitten anschaffen. Diese Katzen werden zu Soziopathen, sie entwickeln Psychomacken wie Unsauberkeit, Zerstörungswut, Aggressionen oder sie resignieren einfach und führen ein ruhiges, aber unglückliches Leben. Ein Mensch, und wenn er sich noch so gut und so viel um das Kitten kümmert, kann niemals (!) die Gesellschaft eines zweiten Kittens ersetzen. Artspezifisches Sozialverhalten ist nicht ersetzbar. Auch ein Hund ersetzt nicht die Gesellschaft einer zweiten Katze."

Quelle: haustierwir.blogspot.de/search/label/Katzen-Anf%C3%A4nger

0
@SilkeJa

Warum läßt Du die Katze nicht bei Deiner Freundin? Sie hat ja auch ein Kitten in Einzelhaltung, was dringend einen Partner braucht....

0

Hatte das gleiche Problem , mir hat ein zweites Katzenklo geholfen ! Habe sie jedes mal nach dem trinken in das zweite klo hineingehoben und katzenmintze in der nähe des klos versteckt. Ihren "Lieblings-Lulu-Platz" habe ich mit Zitronenextrakt besprüht und siehe da nach 1 woche war sie brav und pinckelte nur mehr in ihr zweites Klo. Ich hoffe ich konnte dir helfen

Ich habe sie heute den ganzen Tag, wenn sie auf Bett gemacht hat, am Fell vom Nacken genommen und sie mit der Schnauze in das 'Geschehen' gehalten und dann ins Katzenklo gesetzt. Eben ging sie 3x von alleine aufs Katzenklo, was mir nur jetzt noch Sorgen macht, ist dass sie so oft pinkeln muss.. Ist das vielleicht ein Merkmal dafür dass sie eine Blasenentzündung haben könnte ? Jedes mal nach dem sie war, kam sie auf mein Schoß und legte sich hin. Ich werde morgen wahrscheinlich nochmal zum Tierarzt mit ihr gehen.

0
@BountyShampoo

Das mit dem schnüffeln lassen geht jetzt vielleicht gut aber sie wird sich mit Sicherheit rächen ! Das ist nur ein Zeichen das sie richtig "markiert" hat . Ich schätze da brauchst du dir keine sorgen machen , die klogänge kleiner Kätzchen sind sehr unregelmäßig. aber Vorsicht ist besser als nachsicht sagt man ich hoff das hilft dir ein bisschen mit dem kleinen stinki , war nämlich auch schon kurz vor dem verzweifeln.

0
@Mandelinchen

Ich werde für alle Fälle morgen trotzdem nochmal den Tierarzt anrufen, sie geht inzwischen schon in 5 Minuten Abständen pinkeln .. Das ist doch nicht normal oder ? Es kam so plötzlich, den ganzen Tag war sie nicht so oft pinkeln, wie zum Abend/zur Nacht. Ich mach mir langsam wirklich Sorgen...

0
@BountyShampoo

Ok ist schon viel aber z.b die streuner , die überleben auch ohne Behandlungen und sind lebendig wie Hauskatzen . Also so schlimm wirds wohl nicht sein , solang sie sich nicht zurückzieht gehts ihr mit Sicherheit gut. Mach dir keinen kopf dieses kleine wesen ist härter als du denkst. Morgen wird dir der Tierarzt wohl Klarheit geben und ich wette das es nicht schlimm ist und die ganzen sorgen umsonst waren :-)

0
@BountyShampoo

Ich habe sie heute den ganzen Tag, wenn sie auf Bett gemacht hat, am Fell vom Nacken genommen und sie mit der Schnauze in das 'Geschehen' gehalten

Ich bin entsetzt. Und du glaubst, sie lernt daraus? Die arme Kleine weiß doch gar nicht, wie ihr geschieht und warum Frauchen sie so bestraft.

Wenn du mit Tieren nicht umzugehen weißt, dann schaffe dir keine an!

Boah, da krieg ich so einen Hals!

1
@Jacky1905

Mir wurde von vielen Leuten, die ebenfalls schon längere Zeit eine Katze besitzen, geraten dies zu tun, sie meinten bei ihnen hat es geklappt und die Mama der Kitte macht ja auch nichts anderes als sie einmal ein wenig durch zu rütteln, ebenfalls während sie die kleine am Nackenfell gehoben haben, ich habe ihr ja keine Schmerzen damit bereitet und seitdem geht sie ja viel öfter, fast immer, aufs Katzenklo ? Du tust ja so als würde ich sie mit Absicht wie den letzten Dreck behandeln.

0
@Mandelinchen

Ich habe dem TA die ganze Situation erklärt und er meinte auch es liegt am ganzen Stress. Dazu kommt dass sie zu früh von ihrer Mutter getrennt wurde, aber anders wäre sie ja sonst wo gelandet. Es legt sich also mit der Zeit wieder, danke !

0
@BountyShampoo

mit der Schnauze in das 'Geschehen' gehalten>

Um Himmels willen, das is das gemeinste, was Du tun kannst! Diese Katze ist ein Baby, die jetzt ganz alleine ohne Artgenossen in einer ihr fremden Umgebung hockt. Sie hat es nicht anderes gelernt, und sie dafür jetzt auch zu bestrafen, ist wirklich ganz übel, :-(

Jetzt wird sie noch verstörter sein, als sie es eh schon war. Arme Katze...

Weißt Du überhaupt, wie empfindlich Katzennasen sind?

1
@BountyShampoo

Es legt sich also mit der Zeit wieder, danke !>

Und dann wird sie ein total einsames Leben führen und evtl. auch verhaltensstörungen entwickeln :-(

Lies noch mal hier zum Thema Einzelhaltung:

katzennetzwerk.de/katzeninfos/rund-um-die-katze/113-einzelhaltung-von-wohnungskatzen

feline-senses.de/keine-einzelhaltung.html

cat-care.de/cms/index.php/einzelhaltung-ohne-freilauf

tierheim-hilden-ev.de/2010/10/wohnungskatzen-in-einzelhaltung/ (jeweils kopieren und im Browser einfügen)

Hier schon mal ein Auszug: "Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass Katzen Einzelgänger sind und sich ALLEIN in Wohnungshaltung wohl fühlen. Dies ist FALSCH. Das Leben, als Wohnungs-Einzelkatze, grenzt an Tierquälerei. Besonders für ein Kitten, ist es geradezu unerträglich und bedeutet unermessliches Leid."

0
@BountyShampoo

Du tust ja so als würde ich sie mit Absicht wie den letzten Dreck behandeln.

Ja das tue ich. Oder hast du die Kleine unabsichtlich eingetunkt?

1

Du hast alles falsch gemacht, was so in Frage kommt.

  1. ist die Katze viel zu jung - sie hätte bis zur 12. Woche bei der Mutter bleiben sollen. Da hätte sie auch gelernt, wofür so ein KaKlo da ist.

  2. warum fährst du mit deiner Katze durch die Gegend??? Für Katzen ist ein Umgebungswechsel das allerschlimmte, was du ihr antun kannst! Fremde Umgebung, fremde Gerüche, fremde Leute und noch dazu ein fremdes Tier. Kompletter Stress für das arme Kitten! Und nach einer Woche der selbe Stress noch einmal.

Und da wunderst du dich noch, warum sie dir ins Bett piselt?

Ist okay, das alles war unvermeidlich, ich würde sie nie einfach so aus Spaß irgendwo rumtransportieren.. Mir ist klar dass der Stress für die kleine riesig war, aber nun muss sie so was ja nicht mehr durchmachen.

0

Plüsch Katze aus den 90gern / Name?

Hey, Ich such eine ganz bestimmte plüsch Katze die einen ''labrigen'' Körper hat und einen festerer bestehenden Kopf, wo eine Kugel drinnen ist und es sich anhört als würde sie schnurren?! Hat jemand eine leichte Ahnung wie die Plüsch katzen heißen?

so ungefähr sah sie aus..

...zur Frage

Meine Katze pinkelt ab und an neben Katzenklo?

So, heute habe ich mal eine Frage bzw. ein Problem. Meine Katze 10 Jahre pinkelt seit etwa 2 Wochen ab und an neben das Katzenklo. Laut TA ist alles ok. Katzenstreu ist welches wir immer haben. Toilette steht am gleichen Platz wie immer.... Habt ihr einen Plan was ich machen könnte oder noch ausprobieren kann?

...zur Frage

Erde als katzenstreu als not?

Hallo , habe eine Frage undzwar ich habe leider kein katzenstreu mehr habe gestern Katzenklo erneuert und musste mit Bedauern feststellen , dass ich evtl noch so 2cm katzenstreu auslegen konnte.

Kann ich das Katzenklo in mit mit frischer Blumen Erde ausstreuen ?

Nimmt es mir nicht böse , habe die Katze erst seit 3 Monaten und habe es vergessen katzenstreu zu holen beim Einkauf ist halt noch etwas ungewohnt mit einer Katze (essen für sie habe ich genug 🙈)

...zur Frage

Scheue wilde Babykatze stubenrein bekommen?

Hallo zusammen, ich habe seit 3 Tagen eine 3 Monate alte Babykatze, es ist ein Männchen. Die Katze ist sehr spielerisch, zum Beispiel kann ich ihn mit alten Kopfhörern oder Bällchen aus ihrem Versteck rauslocken. Er hat auch ein paar mal meine Hand angekratzt, aber sobald ich aufstehe oder mit hinsetze haut er ab. Ich muss auf dem Boden liegen, dann ist er locker.

Mein Problem ist folgendes, er weiß noch nicht wo das Katzenklo ist, und geht da auch nicht rein, habe ihn heute mit dem Kopfhörer auf das Katzenstreu gelockt, also in sein Katzenklo.. trotzdem hat er sein kleines und großes Geschäft auf das Teppich gemacht..

Ich möchte ihn nicht mit gewalt einfangen und in das Katzenklo stecken weil er noch in der Eingewöhnungsphase ist.. Die Katze ist eine einzige im Haus, möchte es auch als Hauskatze haben ohne Ausgang...

Hoffe ihr könnt mir behilflich sein.. :)

...zur Frage

Katzenstreu das nicht stinkt und gut klumpt

Hallo, ich habe eine Katze leider habe ich das Katzenklo im Wohnzimmer stehen ( geht leider nicht anders.-((((( Die Katze ist eine normale Hauskatze die noch nie draußen war. Meine Frage, was ist das beste Katzenstreu, also das nicht so staubt und auch den Geruch gut aufnimmt? Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Katze macht rot-bräunlichen Urin

Als ich gestern das Katzenklo säuberte, fiehl mir rot-braun gefärbter Katzenstreu auf! Was soll ich machen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?