kleine Fliegen/ Mücken am Pferdebauch!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die kleinen Punkte sind normalerweise die überreste der Blutmahlzeit - sprich angetrocknetes Blut - deshalb blutet es auch wenn du drüberwischst. Aristella sagte ja schon - ohne ordentlichen Winter wird uns da dieses Jahr einiges blühen - in punkto Mückenpopulation. Unsere sind auch schon total verstochen. Manche bei uns machen Melkfett drauf da können die kleinen Biester auch nicht mehr durchstechen.

Ohje, der warme Winter macht sich echt bemerkbar... das ganze Flugzeugs ist nicht abgefroren :S

Ich würd da dringend mal den TA oder einen Tierheilpraktiker holen - wenn die jetzt schon so arg dran sind, dann hakts gewaltig irgendwo. Wie sind sie denn sonst vom Gesundheitszustand her? Kriegen sie Mineralfutter? Was für Futter allgemein? Das spielt nämlich viel mit, wenn das Immunsystem nicht gut läuft, ist auch die Haut schneller beleidigt.

Ich würd, zumindest am Bauch kannst das auf alle Fälle, großzügig Crucura schmieren - kühlt, beruhigt die Haut und die Stechviecher kommen auch nicht mehr hin. Am Euter nicht, da ists sicher unangenehm wenn das eintrocknet - vielleicht hilft da ein Hautöl mit Ringelblumen- oder Beinwellextrakt (meine Oma hat mir das zusammengehext), da lassen die Viecher auch ab.

ruf auf jedenfall den TA das er sich das anschaut hört sich ja schlimm an der kann dir auch sagen was du machen kanst viel glück für deine ponys

Was friesennarr auch schon sagte, dick Melkfett oder Ringelblumensalbe schmieren; das hilft noch am besten gegen diese kleine Viecher 😕!

Was möchtest Du wissen?