KLEINE BRÜSTE WAS TUN?

13 Antworten

Hi... Auch ich habe kleine Brüste, zudem sind sie nicht einmal schön geformt :-(.

Mein Ex-Freund hat mir immer das Gefühl gegeben, dass er sie nicht sehr mochte! So ist es aber wohl: die meisten Männer stehen halt auf große Brüste :-(

Die wenigsten Frauen haben "perfekte" Brüste, ich glaube auch, dass die wenigsten symmetrische haben. Sei froh, dass es jetzt dein Ex-Freund ist :)

0

Hallo!

Es ist schlimm, damit geärgert zu werden, du hast es dir nicht ausgesucht. Gerade Mädels werden leider sehr häufig nur nach der Figur beurteilt. Wobei es auch hier Moden gibt... Was kann man tun? Erst einmal versuche deine Attraktivität in mindestens 20 Punkten zu bewerten, davon ist nur ein Punkt die Oberweite. Hast du ein hübsches Gesicht? Schöne Augen? Eine niedliche oder wohlgeformte Nase? Glatte, reine Haut? Intelligenz, emotional, mathematisch-logisch, sprachlich? Ein wohlgeformtes Hinterteil? Sinnlichen Mund, gerade, schöne Zähne? Bist du gesund, sportlich fit? Hast du Humor? Und so weiter.... sei ehrlich zu dir... und schon merkst du, das Brüste nur genau das sind- sekundäre Geschlechtsmerkmale, gesellschaftlich überhöht, und auch - bitte schaue nur gute Quellen an- in kleinem Zustand brauchbar zum stillen.

Aber die Verzweiflung, hier von der Natur zu schlecht weggekommen zu sein, bleibt. Und diesem Gefühl musst du dich stellen. Nimmt es überhand? Bestimmt es dein Leben? Lässt du das zu? Versuche, dich davon zu befreien.

so, und dann schaust du mal neutraler. B75.. da gibt es noch einen Buchstaben drunter.... und auch Frauen mit Axx können glücklich Sein und werden. Und bis 21 kann noch was wachsen. Und wenn du schwanger wirst, gibt es das C-Körbchen.

Es gibt so viele scheinbare Makel.
Und wenn dieser scheinbare Makel dein Leben zu stark bestimmt, dann gibt es immer noch die Möglichkeit einer Operation. Aber viele Frauen merken, dass das nicht alles ist, und damit auch das Lebensglück nicht kommt.
Es gibt Frauen mit 50 kg Übergewicht, mit schiefem Gesicht, mit Behinderungen, mit Bartwuchs oder behaarten Brustwarzen, mit riesigem oder ohne Hintern, mit winzigen oder Riesenfüßen.... Mit dünnen Haar, mit dicken Borsten, mit Locken, ganz glattem Haar, mit falscher Farbe und das Thema Hautfarbe, je nachdem, wo man lebt und was die Mehrheit hat. Und Millionen Frauen, die wegen irgendetwas verzweifelt sind. Aber zig Millionen Frauen, die trotz oder vielleicht auch wegen einem Mangel glücklich und zufrieden oder stolz sind.

80% deines Problems ist eine reine Kopfsache. Kopf hoch!

Ich denke du solltest lernen dich selbst zu akzeptieren. Was ein schwieriger Prozess ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Lern dich selbst zu akzeptieren. In Wahrheit geht es dir nicht um dich, sondern durch mobbing, Medien und schwachsinnsgelaber geht es dir darum von anderen gesehen und akzeptiert zu werden wie du bist.

Wie soll dich aber jemals jemand akzeptieren wie du bist wenn du das selbst nicht kannst?

Unabhängig von einer möglichen Operation solltest du nicht mit Medikamenten „rumspielen“

Was möchtest Du wissen?