Kleine besondere Kuchen-/Muffinrezepte gesucht!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lecker und recht einfache Cake Pops gehen so: Für 12 Stück

Füllung:

1Eiweiß

120gr Kokosflocken

80gr Rohrzucker

Hülle:

1 Eigelb

2-3Tl Sahne

2Tl Puderzucker

ca80-100gr Mandeln gehackt

12 Stäbe

Das Eiweiß steif schlagen

Die Kokosflocken an rösten zusammen mit dem Rohrzucker aber nur leicht bräunen und gleich in eine Schüssel umschütten.Kurz abkühlen lassen und mit dem Eiweiß verkneten muss eine Masse ähnlich der Bounty Füllung werden daraus 12 Kugeln formen.

Das Eigelb mit der Sahne und dem Puderzucker verrühren

Mandeln in einen Teller geben.

Die Kokosbällchen erst in den Mandeln dann im Eigelb und nochmal in den Mandeln wenden und andrücken.

ca 4 Minuten in der Fritteuse bei175°C Goldbraun frittieren kurz abkühlen lassen und bis zur Hälfte auf die Stäbe spießen.

Danach kann man dann noch ganz kreativ die Kugeln in flüssige Schokoladen tauchen.Ob rosa Erdbeerschokolade oder weißer ganz oder halb und was sonst noch geht.

Und hier noch ein schönes Muffin Rezept : http://www.gutefrage.net/tipp/haselnuss-moehren-muffin

LG Sikas

Tolle Idee...schau mal:

Krümelmonster Muffins

Zutaten 90 gButter (weich) 100 gZucker 2 PäckchenVanillezucker 2 Ei(er) 150 gMehl 2 TLBackpulver 3 ELMilch 250 gPuderzucker 75 gFrischkäse (Doppelrahmstufe, gekühlt) 2 TropfenVanillearoma (Backöl) 1⁄2 Packung(en)Kokosraspel 100 gKuvertüre (weiß) 24 Schokoladentröpfchen (zartbitter) Lebensmittelfarbe (blau) 6 Kekse (z.B. amerikanische Cookies) Anleitung Ofen auf 180°C vorheizen und eine Muffin-Form (12 Stück) mit Papierförmchen auslegen. 90g Butter, 100g Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel mit dem Handdmixer (Rührstäbe) schaumig schlagen (ca. 3-4 Minuten). Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver sieben und ebenfalls mit der Buttermasse verrühren. Milch anschließend unterrühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen und gleichmäßig verstreichen (die Muffins sollen später eine möglichst runde Oberfläche haben). Anschließend ca. 20 Minuten backen bis man ein Stäbchen oder Messer in die Muffins stechen kann und dieses ohne Teigreste herauskommt. Muffins aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Kokosraspel in einen Gefrierbeutel geben, etwas blaue Lebensmittelfarbe hinzufügen und den Beutel verschließen. Die Kokosraspel nun durch Drücken mit den Fingern mit der Lebensmittelfarbe vermischen bis der gewünschte Farbton entseht (eventuell etwas mehr Farbe hinzufügen). Kokosraspel anschließend auf einem großen Teller ausbreiten, damit diese trocknen können. Direkt im Anschluss die weiße Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen (eine Schüssel über einen Topf mit kochendem Wasser setzen). Die geschmolzene Kuvertüre in einen Spritzbeutel (oder einen Gefrierbeutel mit abgeschnittener Spitze) füllen. Ein Schneidbrett mit Backpapier belegen und 24 gleich große Kreise (Größe: 1€-Stück) spritzen. Anschließend jeweils einen Schokotropfen als Pupille hinein setzen (am besten am Rand, denn das Krümelmonster schielt etwas ;)). Die Augen kalt stellen und fest werden lassen. Um die Krümelmonster Muffins zu dekorieren: Puderzucker mit Vanillearoma und Frischkäse glatt rühren. Etwas blaue Lebensmittelfarbe unterrühren bis der gewünschte Farbton erreicht ist. Die Glasur nun auf die ausgekühlten Muffins streichen (es soll eine dickere Schicht entstehen, die Augen und Keks halten kann). Die Kokosflocken in eine Schüssel geben und die Muffins mit der Glasur in den Flocken rollen. So bleiben diese an der Glasur haften und bedecken die Oberseite vollständig. Jeweils zwei Augen in die Muffins stecken (Oberseite) und einen halben (oder ein Viertel, je nach Größe der Kekse) Keks an der Stelle in die Glasur stecken, an der der Mund sein soll. Falls man größere oder ganze Kekse verwenden möchte, kann man mit einem Messer einen Mund schneiden, in den der Keks dann gesteckt wird. Die fertigen Krümelmonster Muffins bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.foodchomp.de/rezepte/kruemelmonster-muffins

Pummelweib 15.09.2013, 14:38
0

Bananen Cornflakes Muffins Zutaten für 12 Personen 200 g Mehl 2 TL Backpulver 1 Prise Salz 1 TL Zimt 1 TL Vanillezucker 80 g Cornflakes 1 Ei 125 g Brauner Zucker 60 ml Öl 200 ml Buttermilch 2 kleine reife Bananen 100 g Zartbitter-Kuvertüre 24 Bananenchips

Rezept Zubereitung Bananen Cornflakes Muffins 1 Den Backofen auf 180 Crad vorheizen. Die Vertiefungen im Muffinblech ausfetten oder Papierförmchen hineinsetzen. Mehl, Backpulver, Zimt und Vanillezucker in einer Schüssel mischen. Cornflakes mit einer Kuchenrolle zerkleinern und zur Mischung hinzufügen. 2 In einer weiteren Schüssel das Ei mit Zucker schaumig schlagen und Öl und Buttermilch unterrühren. Bananen schälen, mit einer Gabel zerkleinern und ebenfalls unterrühren. Die Mehlmischung dazugeben und rühren bis alle Zutaten feucht sind. 3 Das Muffinblech mit Teig füllen und auf mittlerer Schiene bei 180 Crad etwa 20 min. backen. Danach etwa 5 min. im Backblech ruhenlassen und dann herausnehmen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und Muffins damit überziehen und mit Bananenchips verzieren! Rezeptinfos für:
Bananen Cornflakes Muffins Schwierigkeitsgrad leicht Zubereitungszeit ca. 20 Minuten Preiskategorie €

Nährwerte pro 100 g:
kj(kcal) 1314 (314) Eiweiß 5,3 g Kohlenhydrate 52,9 g Fett 9,2 g

Littleleah 15.09.2013, 09:49

Hört sich schon mal lecker an, danke!

0

Trifle ist was Feines, das sind kleine "geschichtete" Kuchen im Glas - nicht schwer, schaut hübsch aus und schmeckt sehr sehr gut. Gibt es in allen möglichen Varianten, ein paar findest du zb hier:

http://www.brigitte.de/rezepte/rezepte/trifle-rezepte-1134077/

Wenn du sehr ambitioniert und geübt bist, könntest du dich auch an Macarons versuchen:

franzoesischkochen.de/macarons-fur-anfanger-alles-was-sie-schon-immer-uber-macarons-wissen-wollten/

Viel Spaß beim Backen und Feiern!

Was möchtest Du wissen?