Kleinbuchstaben in Großbuchstaben umwandeln und umgekehrt?

5 Antworten

Ich nehme mal an Du meinst mit Hilfe einer Textverarbeitung. In Open/Libre-Office wählst Du den entsprechenden Text aus, dann in der Menüleiste: Format->Text->GROSSBUCHSTABEN und fertisch.

er hat TAGs mitgegeben bzw Themen , programmierung, leider haben sie das immer noch nciht gescahft ds sinnvoll einzubinden .

0

du kannst dich einer zeichensatztabelle bedienen .

z.b. ASCII

dort ist z.b.

A = 65

B = 66

a = 97

b = 98

und somit mit + dem abstand oder minus dem abstand von einem zeichen zum gleichen groß bzw klein wechseln .

oder dich einer funktion bedienen wir UPPCASE oder LOWERCASE

oder ganz einfach , mit google suchen

Kleinbuchstaben in Großbuchstaben umwandeln in C

https://www.asciitable.com/

wenn du dir die Tabelle so ansiehst, merkst du dass der Abstand von Klein- zu Großbuchstaben 32 beträgt. Somit addierst du von einem Großbuchstaben 32 und erhältst Kleinbuchstaben sprich aus A wird a.
Umgekehrt natürlich 32 abziehen

Solche Aufgaben bekommt man z.B. wenn man Programmieren lernt.

Hier ein Beispiel in C++:

// C++

// erst: 12.12.2017

// Zweck: Umwandlung Kleinbuchstaben - Großbuchstaben

// Pfad: umwgrossklein.cpp

#include <algorithm>

#include <cctype>

#include <functional>

#include <iostream>

#include <locale>

#include <string>

using namespace std;

int main()

{

 cout << "-----------------------------------------------------------------" << endl;

 cout << "Umwandlung von Klein-Buchstaben in Gross-Buchstaben und umgekehrt" << endl;

 cout << "-----------------------------------------------------------------" << endl;

 std::string s = "atemlos, schwindelfrei, grosses kino fuer uns zwei";

 std::string zk= "ATEMLOS, SCHWINDELFREI, GROSSES KINO FUER UNS ZWEI";

 std::locale loc("de_DE.UTF-8");

 cout << "(1) . vorher   : " << s << endl;

 std::transform(s.begin(), s.end(), s.begin(), std::bind(std::toupper<char>, std::placeholders::_1, loc));

 cout << "(1) . Umwandlung: " << s << '\n';

 cout << endl << "(2) . vorher   : " << zk << endl; 

 std::transform(zk.begin(), zk.end(), zk.begin(), std::bind(std::tolower<char>, std::placeholders::_1, loc));

 std::cout << "(2) . Umwandlung: " << zk << '\n';

}

Was möchtest Du wissen?