klein und Großschreibung - Deutsch

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ganz einfach.

überall wo ein Artikel vornedrann gesetzt werden kann (der, die, das, ein, eine usw.) schreibt man gross. Namen, Orte und Länder ebenfalls. Von Regel eins ausgenommen sind Verben, die nicht die Funktion eines Objekts/Subjekts übernehmen. Gross und Kleinschreibung ist schwer, am besten geht das mit Übung! Lies die Zeitung, streiche ungewohnte Formen an und frag jemanden warum. Lesen kann Wunder wirken!

Natürlich weil es kein Nomen oder nominalisiertes Verb ist. Nur diese schreibt man groß, zu erkennen daran, dass man einem Artikel davor stellen kann.

Wenn man fragen kann: 'wie ist es'? Und die Antwort paßt, wie hier: 'gesundheitlich', wird es klein geschrieben. Zu meiner Zeit sagte man 'Wiewörter' dazu...

Was möchtest Du wissen?