Kleidungsstil Anfang 1900 Jahrhundert

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dieser Stil nennt sich "Jugendstil" und ist angesiedelt während dem Wechsel des 19. auf das 20. Jh. Nachfolger des Historismus (Neo-Renaissance, Neo-Barock, Neo-Rokkoko...). Jugendstil beginnt etwa um 1890-1895.

Typisch für ihn sind die S-Silhouette und das Cul-de-Paris (Der Hintern Paris'). Ein Panier was Frauen am Hintern unter ihrem Kleid trugen, bestehend aus Fischbein oder Draht oder Weidenästen um den stark ausgepolsterten Po zu erreichen. Durch Korsett und Corsage sah der Körper in Verbindung mit diesem Cul-de-Paris wie ein "S" aus.

Wie schon erwähnt kannst du in Theatern nachfragen ob sie im Fundus etwas übrig haben. Desweiteren kann ich dir ebenfalls einen Schneider empfehlen. Erkundige dich bitte GUT über den Schnitt und lege am besten Bilder vor. Schnittmuster brauchst du seber nicht, jeder gute Schneider sollte dies selbst können. Wenn du Schnittmuster mitbringst, wirds billiger. Du wirst mit einigen hundert Euros rechnen müssen. Die Herstellung ist nicht gerade einfach, bzw eher sehr aufwendig. Und gehe zu einem GUTEN Schneider-Atelier, keine billige Änderrungsschneiderei... diese Läden besitzen meist nicht einmal eine Ausbildung als Schneider.

nun, ich würde dir, zapfenkarle, raten, mal in einigen Theatern eurer Stadt auf das "schwarze Brett" zu gucken. Da Theater prinzipiell ihre Requisiten dem laufenden Spielplan immer wieder anpassen, kann es sehr gut sein, dass du dort zu günstigsten Preisen einige Kleidungsstücke aus Theaterstücken der von dir gewünschten Zeit (in etwa Gründerzeit) findest.

Ansonsten wäre eine Möglichkeit, mal einer Dame aus der "Requisite" aufzulauern - im angenehmen Sinne gemeint, bitte - und sie zu befragen, ob sie "jemanden" kennt, der etwas derartiges schneidert.... meist sind die Damen Schneiderinnen und wissen jemanden...

Sollte all dies nicht funktionieren, gäbe es z.B. diese Adresse

http://www.neheleniapatterns.com/

(runterscrollen bis Schnittmuster Herren- Belle Epoque) wo du Schnitte erhalten kannst, die du dir dann von einem Schneider/einer Schneiderin nachfertigen lässt.

LG

Was möchtest Du wissen?