Kleidung stinkt nach dem waschen/trocknen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann es sein, dass Du Pflanzen im Wintergarten hast, wo die Erde schon etwas Grau ist?

So kann auch der ganze Raum danach riechen, man merkt es meistens an der Wäsche!

Genau das Problem hatte ich auch mal, hab dann alles umgetopft und gründlich durchgelüftet, dann war es einiges besser!

Feuchtigkeit in Räumen lassen die Wäsche schon übel riechen, denn die nimmt den Geruch am schnellsten an!

Ausserdem kann es auch am Waschen liegen,m denn man kann nicht alles bei 40° waschen, dann gibt es schnell mal Bakterien und Bakterien riechen nun mal nicht gut!

Jedes Wäsche & Kleidungsstück hat eine Waschanleitung irgendwo innen, die sollte man beachten, dann wird sie auch richtig gewaschen und riecht frisch!

Man soll auch das richtige Waschmittel benutzen, Eines das bei jder Temperatur sauber wäscht, probiers mal mit dem Ariel, damit wäscht man ab 30° bis 95 alles!

L.G.Elizza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastian89
04.09.2013, 23:18

Hey, ich habe im Wintergarten keine Pflanzen stehen.

Also in den meisten Waschanleitungen meiner Kleidung steht 40°. Habe nur T-shirts die bedruckt sind, und somit nur bei 40° zu waschen sind. Nehme jetzt allerdings Hygienespüler, der 99,9% der Bakterien und Pilze etc entfernen soll.

Ariel nehme ich nicht, weil ich es nicht vertrage. Zu mindestens habe ich es letzte Woche gekauft und seit dem juckte meine Haut. Habe allerdings ein anderes Waschmittel, auf dem steht das man es von 30-90° benutzen kann.

0

Kleidung durch Sonneneinstrahlung vor der Sterilisation gehen, wird es nicht einige seltsame Geruch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach nochmal 2 Waschgänge ohne Wäsche bei 90 Grad Celsius.

Dabei gibst du vorher je eine halbe Flasche Essig ( Apfelessig kostet nur 0,49€ ) direkt in die Trommel.

Wenn es danach immer noch muffig riecht, ist es ein sehr großes Problem!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die 90°C-Wäsche war eine super Idee, nur hättest du Bettwäsche udn Handtücher/Geschirrtücher mitwaschen können.

Wenn du die pflegeleichte Wäsche weiterhin immer nur mit "40°C" wäschst, dann werden die Bakterien oder gar Pilze nie getötet. Evt ist auch dein Flüssigwaschmittel kontaminiert...besser ist Pulver..löse das in warmem Wasser auf bevor dus in die Waschmaschine gibst. Noch besser löst du es in warmen Wasser in einer Wanne/Eimer..und saugst das mit den zu waschenden Kleidungsstücken auf udn gibst du gleich nass in die Trommel.

Die Energiesparvorgaben sind total unrealistisch. Kein Hersteller kann die mit den angegebenen Temperaturen schaffen. Also wäscht deine Waschmaschine nicht die eingestellten 40°C sondern nur ca 30°C. Du kannst also etwas höher wählen. Mach auf jeden Fall ein Weile Wäsche-Desinfektionsmittel mit rein bei jeder Niedrigtemperatur-Wäsche..bis der Muffelgeruch weg ist. IMMER nach jeder Wäschen unten das Wasser ablaufen lassen, Trommel offen und Pulverfach rausziehen damit die Maschine über Nacht oder bis zur nächsten Wäsche ganz austrockenen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnabelwal
04.09.2013, 08:48

In der Sonne trocknend werden die meisten Keime abgetötet.

0

Was möchtest Du wissen?