Kleidung für die Wüste

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten natürliche Kleidung, mehrlagig.

Reine Schurwolle ist gut.

1.) Tagsüber als Hitzeschutz vor der sengenden Sonne

2.) Nachts wird es es sehr kalt, in der Wüste. Also auch warme Decken mitnehmen.

Unterwäsche aus Merinoschurwolle/Seide-Mischungen, sie sind Wärme und Feuchtigkeit regulierend und unterstützen ein gesundes Hautklima. In der Wüste tragen die Beduinen lockere Kleidung, einen Schesch und Pantoffeln. Die Beduinen tragen ein lockeres, luftdurchlässiges T-Shirt oder ein Hemd und eine bequeme Hose, weil sie lange Strecken zu Fuß oder auf den Kamelen zurücklegen müssen. Und dafür muss die Kleidung sehr bequem sein und sollte nicht einschnüren oder die Luft abschnüren. --- Information von Rasim (Kevin H.)

Auf alle Fälle warme Kleidung für die Nacht, und luftiges für den Tag, und ganz wichtig ist eine Kopfbedeckung

Was möchtest Du wissen?