Kleidung beim Motorrad fahren? (125er)

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Helm ist eh' Pflicht, eine Motorradjacke macht richtig Sinn (Leder oder Textil - und gegen eingearbeitete Protektoren ist nichts auszusetzen), auch Motorradhandschuhe würde ich nehmen. Je nach Jacke ein zusätzlicher Nierenwärmer/-schutz, und stabiles festes Schuhwerk - das können richtige Motorradschuhe/Stiefel sein, aber Springerstiefel o.ä. gehen auch, diese vermitteln aber nicht so das Gefühl für die Hebeleien. Und falls du vorhast, im Regen zu fahren, dann wäre auch eine Regenhose nicht verkehrt, sonst ginge auch eine stabile Jeans o.ä. (zumindest so lange, bis du mal unplanmäßig absteigst.) Solange du keinen Unfall baust, ist die Kleidung eigentlich nur ein Schutz gegen die Kälte und den Fahrtwind - und das ändert sich aber ganz flott bei einem Unfall, da freut man sich über jede zusätzliche stabile Schicht zwischen Umwelt und der eigenen Haut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kombi muss es nicht sein aber eine Motorrad Jacke und Hose Stiefel Helm und Handschuhe es dient nur deiner Sicherheit wenn du bei 100 km/h ansteigst. Ich würde mal nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Textilkleidung gibt es bei den grossen L...,P....,H....G.... für jedes Budget. Investierst du 100€ in eine Jacke und 100 in eine Hose (achte auf Sonderangebote) kannst du schon mal trocken durch ne Schauer kommen und im Sommer auch mal die Hose ohne Winterfutter tragen (dann passt auch ne Jeans drunter). Stiefel sind nicht verkehrt aber für mich kein muss wenn man nicht schneller fährt als ein Fahrad bergabläuft. Über Helm und Handschuhe reden wir nicht, die sind absolut Pflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann eben textilkleidung aber ohne motorradkleidung solltest du nie fahren ! daran hängt schließlich dein leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Dir auf jeden Fall Regenbekleidung holen, die keine Nässe durch lässt und die gegen Wind schützt. Hier bekommst Du entsprechende Bekleidung, die Du auch über Deine normale Bekleidung über ziehen kannst. Außerdem solltest Du überlegen, Thermo-bekleidung zu kaufen (z.B. Unterwäsche) gegen die Kälte. Das ist das Minimum an Bekleidung (neben Helm, Handschuhen & Co.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Rat wird Dir nicht schmecken.(Stichwort: Da ist der Wunsch der Vater des Gedankens.) Ich habe eine LUX 8,5 PS, eine Max 17 PS/250ccm und später eine Susi mit 136 PS gefahren und vermutlich bin ich schon vom Mond wieder zurück. Warte mit dem Führerschein bis Du Motorrad- und Autoführerschein gleichzeitig machen kannst. Mein Vorschlag fahre erst Motorrad, wenn Du 20.000 km unfallfrei Auto gefahren bist und dann keine 125er. Lederkombi unbedingt. Ob sie Dir das Leben rettet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?