Kleidung & schuhe selbe zahlen wie bringe ich meinen vater dazu das er mir das kauft?! :(

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kindergeld bekommt er weil du auch etwas essen möchtest. und er möchte dir wohl beibringen wie man mit geld umgehen sollte. wenn er immer sofort alles kauft werden deine ansprüche immer größer.und du würdest nie lernen geld zu sparen..

Das muss nicht umbedingt was mit geiz zutun haben, sondern vlt einfach damit du lernst mit dem geld umzugehen. bei meinem frührem kumpel wo der vater auch gut verdient war es immer so das er die hälfte der sachen bezahlt hat und der vater die andere hälfte. vlt schlägst du ihm das einfach mal vor?

30€ ist weniger als der Harz4 Regelsatz für Kleidung vorsieht. Und Taschengeld gibts dann gar nicht?

Du solltest mal über gezielten Protest nachdenken. Wenn Deine Schuhe kaputt sind, geh halt mal ohne in die Schule. Und lass Deine Lehrer wissen warum Du keine Schuhe an hast.......

Hallo! Ich habe in deinem alter auch meine Sachen selbst zahlen müssen. Schuhe und Kleidung. Dabei hatte ich pro Montag nur 20 €. Natürlich ist es blöd wenn deine sachen kaputt gehen und du neue brauchst. Wie du deinen vater überreden kannst Sachen zu kaufen kann ich dir nicht sagen. Aber wie wärs du wirst ein bisschen kreativ was die Weihnachtsgeschenke angeht. Backe doch was für deine freunde und familie, schenke kleine Sachen die nicht so teuer sind aber von herzen kommen. Dann kannst du dir selber auch ein paar nötige Sachen leisten. Außerdem umso weniger geld du bekommst desto mehr lernst du es zu schätzen und wirst später auch besser damit umgehen können

LG

Tut mir leid dass meine Antwort gleich 3 mal gesendet wurde aber mein Internet spinnt ein bisschen

0

An Deiner stelle würde ich mir ein paar Argumente einfallen lassen, warum und für was genau Du das Geld benötigst. Mit diesen guten Argumenten kannst Du ja dann Dein verhandlungsgeschick ausspielen

also ich zahle meiner Tochter alle Klamotten, und Schuhe, ausser sie hat Extra Wünsche die nicht nötig sind, dann muss sie es von ihrem Taschengeldgeld bezahlen.

Puh Mensch meine Eltern waren damals auch so geizig. 30 € Taschengeld sind an sich ok, aber davon kannst Du Dich nicht einkleiden!

Wenn er so geizig ist, dann sei auch geizig, schenk ihm nichts zum Geburtstag und auch nicht zu Weihnachten.

Günstige Klamotten kannst Du Second Hand z.B. bei Kleiderkreisel oder Ebay bekommen, versuch´s mal.

Von nur 30 Euro im Monat kann man sich keine Kleidung kaufen und das müsste Dein Vater eigentlich auch wissen. Eltern haben die Pflicht vernünftig für ihre Kinder zu sorgen. Das beinhaltet auch, dass sie ihren Kindern regelmäßig neue Kleidung kaufen, wenn die alte kaputt ist oder zu klein geworden ist. Natürlich müssen das keine teuren Markenklamotten sein, aber grundsätzlich haben Eltern für die Kleidung ihrer Kinder aufzukommen.

Und da Du sagst das Dein Vater eine Arbeit hat und auch für sich selbst Geld ausgibt, kann es also nicht sein das er zu arm ist um Dir ausreichend Geld für Kleidung zu geben. Also muss er Dir mehr geben. Und außerdem bekommen Eltern auch Kindergeld, wie Du richtig sagst. Das sind 184 Euro pro Monat die Dein Vater für Dich bekommt. Den ganzen Betrag braucht er garantiert nicht um Dir Lebensmittel zu kaufen und dieses Geld steht Dir zu. Das muss komplett für Dich alleine ausgegeben werden! Davon darf Dein Vater gar keinen Cent für sich selbst nehmen! So steht es im Gesetz.

Sprich nochmal nett mit Deinem Vater und versuch ihm zu erklären, dass Du Dir von den 30 Euro im Monat keine Kleidung kaufen kannst. Vielleicht könnt ihr euch doch irgendwie einigen. Wenn er es aber gar nicht einsieht, dann geh zum Jugendamt. Denn das ist einfach nicht okay, was Dein Vater da mit Dir macht.

Was möchtest Du wissen?