Kleiderwahl im Mittelalter [Adelige, Kinder]

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.historical-costumes.eu/de/Barock.html

dazu auch wiki

Bei Frauen kommt eine neue Kleiderform in Mode, die ebenfalls fast bis zum Ende des 18. Jahrhunderts nachwirkt. Das Manteau, ein mantelartig vorn offenes Überkleid, wird zu einem farblich passenden Rock und Stecker getragen. Der Rock des Überkleides hat meist eine Schleppe und ist nach hinten gerafft. Die schmale Silhouette wird durch die zugehörige Frisur mit hoher Haube, die Fontange, noch betont.

Der Begriff Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit ( ca. 6. bis 15. Jahrhundert).

Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Mittelalter

~> 17. Jahrhundert = BAROCK

http://www.lmdfdg.at/?q=kleidung+im+17.+jahrhundert

MfG

Im 17. Jahrhundert, noch dazu in Italien, war das Mittelalter längst vorbei.

Was möchtest Du wissen?