Kleiderkreisel, wie funktionierts?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du schaust auf deinen Kontoauszügen nach ob das Geld eingegangen ist.

Erst dann verschickst du, nie vorher!

ich persönlich würde immer in meine kontoauszüge schauen und da aber nicht täglich, sondern erst nach 3-4 tagen nach dem verkauf.ansonsten sollte bei kleiderkreisel stehen, was du jetzt machen musst. ich persönlich würde nahc erhalt des geldes versenden

Du bekommst jetzt eine Mail vom Käufer mit einem Link, wo Dir dann erklärt wird, dass Du per PSC Karten-Kode 200 Euro Gebühren zahlen musst ... dann kaufst Du den Kode und schickst ihn an die dort angegeben Adresse! Genauso wie eine nette Dame in der Schweiz, die so 300 Franken bezahlt hat ... für die anfallenden Spesen von Paypal ...damit sie dann ihre 20 Franken vom Paypalkonto abheben kann!!!

Das machen alle Vollpfosten so!!!!

Nein, in 2-3 Tagen schaust Du nach, ob das Geld, auf Deinem Bankkonto eingetroffen ist (nirgendwo anderst!). Und wenn das sicher dort angekommen ist, dann verschickst Du die Ware, an den Käufer. Das ist die Person, die Dir das Geld geschickt hat ... nicht die "Tante" davon!!! Also wenn als Absender der Zahlung, "Lieschen Müller, Schotterstrasse 99 in Berlin" steht, dann schickst Du die Ware, an diese Adresse und nicht an "Liese Meyer, Steinweg 66 in Bonn"  da gibt es nur eine Ausnahme, das ist wenn im Verwendungszweck VON DER ZAHLUNG  steht: "Lieferung bitte an Liese Meyer, in Bonn".

Was möchtest Du wissen?