Kleiden wie ein Goth?

6 Antworten

Also erst mal hat Gothic grundsätzlich was mit der Lebenseinstellung zu tun, die sich aber nicht pauschalisieren lässt, da sie jeder anders auslegt. Was den Kleidungssteel betrifft, mach was dir gefällt, es is egal was andere sagen oder als was sie dich bezeichnen, denn ein Großteil der Leute hat keine Ahnung und stützt sich auf Vorurteile die über Sender wie zum Beispiel RTL ausgestralt werde.

Der klassische Gothic, meiner Meinung nach, ist aber grundsätzlic in Schwarz, der Rest was lila und rot und weiß und was weiß ich alles betrifft ist eigene Steel Sache. Den Individualität wird sehr großgeschrieben. Sprich, finde deinen eigenen Steel, wenn Du dich damit identifizierst und sch*** auf das was andere über Dich denken.

Das ist Problem ist nicht, dass Du vielleicht wie ein Emo aussiehst, sondern dass die Leute auf der Straße die Unterschiede zwischen Emo, gothic usw. nicht wirklich erkennen. ich trage am liebsten lange schwarze Kleider ( ungefähr sowas http://stylespotter.luckymag.com/assets/looks/0000/6282/large.jpg?1342492817 ) und werde in der Schule trotzdem als Emo beschimpft >.< Aber man darf sich von sowas nicht provozieren lassen, diese Leute haben nämlich keine Ahnung also ist mir ihre Meinung genauso viel Wert.

oh wie schön _ Bist du das? Woher hast du das Kleid... I want it!!!

1
@Bonnovitaet

Nein, das bin nicht ich ;-) Eigentlich habe ich auch nicht genau dieses Kleid, aber viele, die so ähnlich aussehen. www.emp.de ist ganz OK, daher hab ich die meisten Sachen, die ich so trage.

0

ich weis ja nicht, wie du dich so einkleidest, aber wenn du versuchen willst, dass dir jeder Goth hinterher ruft und das auch schaffst, dann sag mir bescheid ;) xD

Es gibt nämlich IMMER welche, die den Unterschied nicht kennen.

Am wichtigsten ist eben, das du weist wen oder was du darstellst und wer du bist. Was glaubst du wohl sagen so viele "Ich scheiß auf die Meinung anderer und mach mein Ding!"?

Also bei mir ist es so, dass ich das was mir hinterher gerufen wird entweder gar nicht mehr mitbekomme oder ignoriere bzw. nicht darauf reagiere.

Ideen für ein Goth-Zimmer?

Sup, Community!

Diesen Herbst habe ich vor, mein Zimmer umzustilisieren. So wie es jetzt ist, ist es seit ich zwölf bin, es passt einfach nicht mehr zu mir. Da ich mittlerweise in Sachen Geschmack etwas düsterer geworden bin, möchte ich mir gerne einen Goth-Raum gestalten.

Im Internet finde ich da hauptsächlich Anregungen und Bilder für Mädchen-Zimmer, vermutlich weil es mehr weibliche Goths gibt, also dachte ich, ich frage mal, ob hier jemand gute Ideen hat. Schwarze Wände oder schwarzen Teppich würde ich lieber nicht verwenden, eher dunkle Farbkontraste.

Danke, im Vorraus,

Leon.

...zur Frage

"Emo" aussehen, aber mit Stil?

Hi! Ich stehe total auf diesen Emo, Goth, Punk Style. (Siehe Bilder) Viele Tattoos, Piercings, bunte Haare, dunkle Klamotten.

Momentan sehe ich noch total durchschnittlich aus. Allerdings fasziniert mich dieser Style schon länger und vor ein paar Jahren war das ja sogar mal voll im Trend.

Jedenfalls gibt es halt ein kleines Problem an der Sache. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass das nur auf Tumblr bzw. generell auf Bildern gut aussieht, oder bei Bands wie z.B Bring me the Horizon. :D Musik bzw. Musikvideos und Bilder, vor allem die Bilder auf Tumblr etc. verschaffen einem ja immer irgendwie einen Blick in eine andere Welt.

Und meistens ist es ja so, dass wenn man Jugendliche sieht, die so einen Punkstyle haben, dass man dann irgendwie denkt "Oh Gott, was für ein Emoopfer", diese Leute sind ja meist nicht sehr beliebt.

Und ich frage mich, ob man sich irgendwie so stylen kann, dass es halt nice aussieht und nicht so aussieht als wäre man komplett depressiv und hat keine Freunde, versteht ihr?

Kann es vielleicht auch einfach sein, dass es nur an schönen Leuten gut aussieht?

Das kommt jetzt sicher so rüber, als wäre ich n total asozialer, oberflächlicher Mensch, aber ich denke Oberflächlichkeit ist im gewissen Maße okay und ich bin auch nicht fies zu anderen Leuten oder so, man hat halt ja trotzdem da so seine eigene Meinung.

Bin für Antworten sehr dankbar!

...zur Frage

Gibt es eigentlich noch Emos/Goths/Metal/Scenes etc...?

Ich hab das alles hinter mir...erst war ich mit 13 Emo, mit 14 Scene ,mit 15 Goth , mit 16 Metaller und mit 17 wieder Goth...mit 18 hab ich dann gecheckt wie dumm das war und dass es mein Leben zerstört hat. Jetzt bin ich 19 und bin froh, die Kurve gekriegt zu haben.

Meine Frage: Seid ich nicht mehr in diesen düsteren Gruppierungen unterwegs bin, sehe ich auch kaum noch solche Emos , Goths, Metaller usw...

Jetzt mal im ernst ! Gibt es die noch oder haben alle angefangen einen ,,normalen" Style zu haben ?

Ich möchte mit der Frage niemanden irgendwie beleidigen der vielleicht doch noch in irgendsowas ist aber ich hab halt negative erfahrungen in den Gruppen gemacht... naja. Gibt es sowas noch ?

...zur Frage

Verhältnis: Emo - Goth/Gothic/Grufti ^^

Hee,

Es soll hier nichts falsch hinüberkommen, habe aber eine frage zu verschiedenen "Subkulturen".

Also: ich bin 14 und teile mich weder äußerlich noch innerlich einer subkultur zu. Es denken zwar viele dass ich Emo bin (wegen meiner frisur), aber ich bezeichne mich nicht gern als "Emo" oder "Punk" oder "Grufti", was mir natürlich alles schon oft genug hinterhergerufen wurde ;D ich weiß nicht ob ich da anders bin, aber ich gebe mich äußerlich so, wie es mir gerade gefällt: mit bandshirts, engeren hosen(auch häufig röcken), chucks(auch häufig geschnürte stiefel), usw.... ich kleide mich nicht so, um aufzufallen, sondern weil ich von der einstellung mehr auf "rockigere" dinge auch bin, ich liebe fast jede form von rock: von punk-rock/alt.rock, deutschrock über post-hardcore/emocore/screamo bis hin zu metalcore/deathcore und heavy metal :)) äußerlich wirke ich, denke ich zumindest, am ehesten wie ein Emo da dieser style in den letzten jahren ja mal so mainstream war wenn ich das richtig mitbekommen habe xD

Als ich das letzte mal in münchen war, ging ich mal an zwei goths/gothics/gruftis/... (bitte ausbessern was da jetzt richtig ist und was nicht, will ja niemanden beleidigen oder in eine schublade stecken oder soo...;3) vorbei, die mich angesehen haben, genauer, als ob sie etwas an mir auszusetzen hatten.

Meine frage: vertragen sich (im normalfall) goths/gothics/gruftis/... und emos eher gut oder eher nicht?? Ich mein ja ich bin kein emo, nur vlt dachten die ich sei einer wegen der kleidung. Gibts da öfters missverständnisse oder haben diese beiden szenen eher ein gutes verhältis zueinander??

Danke für jede erklärung/meinung/was auch immer ;3

Glg!!:)

...zur Frage

Was haben so viele Menschen gegen Emos/goths/punk (style)?

Vor ca einem Jahr bin ich wie ein Emo/Goth rumgelaufen. Irgendwann hab ich dann neues ausprobiert und Lauf mittlerweile nur noch sehr selten so rum.

Gestern war ich mit ein paar Freunden (und auch 2 Jungs die ich noch nicht kanntr) auf dem Weihnachtsmarkt. Irgendwie haben wir dann so über Styles und so geredet und wie ich mich vom Emo zu meinem jetzigen aussehen entwickelt habe. Haut auf einmal der eine Junge (den ich nicht kannte) raus: "iiii! Wie konntest du nur so rumlaufen?" Usw.

Was genau ist daran so schlimm wenn man so rumläufz?! Ich hab ihn gefragt und keine Antwort bekommen. Ich mein: ein style ändert ja nichts an meinem Charakter. Ich versteh es einfach nicht😅

Übrigens ist mir diese Reaktion nicht nur bei ihm aufgefallen. Aber ja... was will man machen?

LG Isa

...zur Frage

Wie kleidet sich jmd.der metalcore hört?

Hey Leute, Ich habe mich heute den ganzen abend schon mit den unterschied zwischen emo, scene, punk und metal beschäftigt und mir ist aufgefallen das die leute die metalcore hören ganz schön gelitten haben ^^ (ich hörs auch, aber trotzdem) Den entweder ziehen sich metalcore hörer an wie emos und behaupten metalcore wäre emocore (was ich bis vor kurze zeit auch noch dachte... :/) Aber das ist es ja eben nicht, also kann man sich nicht als emo kleiden (außer du bist ein scene, dann geht ees wieder oder?) Aber wenn sich dann ein metalcore hörer kleidet wie ein metaller, dann ist es auch wieder falsch... aber was macht ein metalcore hörer den dann? Oder gibt es dazu gar kein style mit dem man die Zugehörigkeit zu diesem musikgenre zeigen kann? Wäre nett wenn jemand einen rat wüsste und bitte kommt mir jetzt nicht damit, dass kleider nicht wichtig wären oder das man nicht immer alle gleich in eine Schublade stecken sollen, das weiß ich selbst aber es interessiert mich halt ^^ Lg Caramel Eis

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?