Kleeblätter

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil bei unserem normalen Klee, der auf drei Blätter angelegt ist von der Genetik her, vierblättriger Klee eine Mutation ist, und Mutationen sind ausgesprochen selten. Ähnlich selten wie Du vermutlich einen Raben in weiß sehen wirst.

wie kommt es dann das ich innerhalb eines Jahres (Sommer 2006) über 100 (!) 4-blättrige Kleeblätter gefunden habe?

Das ist ja schön! Vielleicht liegt das daran, dass es insgesamt wesentlich mehr Klee als Raben gibt. ;) Offenbar hast Du Deine Augen darauf trainiert, so etwas zu finden. Beachtlich!

0
@WildeFee

Nochmal ich... wikipedia schreibt:

> Die Laubblätter der Klee-Arten setzen sich üblicherweise aus drei Blättchen (Fiedern) zusammen. Ein vierfiedriges Kleeblatt gilt als Glückssymbol. Die Chance, ein solches zu finden, beträgt ungefähr 1%, wobei es vorkommt, dass durch bestimmte biologische Prozesse in kleinen mit Klee bewachsenen Bodenabschnitten überdurchschnittlich viele vierfierige Kleeblätter wachsen (ca. 10%). Auch eine genetische Neigung zur Vierfiedrigkeit kann nicht ausgeschlossen werden.

Einige der schönen Blätter können hier besichtigt werden:

http://www.quattrofolium.com/de/index.html

0

Was möchtest Du wissen?