Kleber von Holz entfernen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das Holzleim war, hält das stärker als die Holzfasern untereinander haften. Ähnliches gilt für Epoxid-Kleber.

Die einzige theoretische Möglichkeit wäre in diesem Fall eine Säge, aber mir fallen kaum Sägen ein, mit denen man direkt an der "Wand" entlang sägen kann. Ein langer Fuchsschwanz vielleicht. Aber selbst dafür müsste man dann mindestens erst mal die Rückwand rausnehmen können.

Sollte es was anderes gewesen sein, beispielsweise Uhu (PVC-Kleber), kann man es mit Lösungsmitteln versuchen wie beispielsweise Aceton (Nagellack-Entferner).

Mach ma Fotos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skinman
03.07.2016, 14:21

(Wenn man mit der Säge nicht bis ganz in die Ecke rein kommt, kann man den Überstand hinterher natürlich mit einem scharfen Stemmeisen rausklopfen. Schleifen wird man eh müssen, weil es kaum ohne Schäden an der "Wand" abgehen wird.)

0

Hallo, für solche Fälle hat die Firma FEIN ein ganz tolles Werkzeug, Multimaster heißt das Teil, mit dem kann man (Frau) genau an der Wand und bis in die Ecken einen sehr feinen Sägeschnitt machen. Falls einem das Teil zu teuer ist kann es in machen Baumärkten ausgeliehen werden. Ich habe mir vor Jahren so ein Teil gekauft und will es nicht mehr missen.

Es gibt inzwischen auch von anderen Firmen ähnliche Geräte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Schaden anzurichten wird das wohl kaum gehen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorsichtig abkratzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 16j02j14
02.07.2016, 12:50

man kommt nicht an den kleber dran weil die platten samt lieber reingeshoben wurden sodass man den kleber nicht mal sehen kann aber es hebt bombenfest

0

Was möchtest Du wissen?