Kleber Testbenzin halten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Keine persönlichen Erfahrungen, nur eine chemische Einschätzung:

Dieses "kleben statt bohren"-Zeugs basiert auf einem Stryol-Acryl-Copolymer. Das ist im ausgehärteten Zustand rein theoretisch weitgehend stabil ggü. Testbenzin. Aber ich würde vermuten, dass das Testbenzin allmählich unter die Klebestelle drunterkriecht und auch die ausgehärtete Klebemasse allmählich aufquellt. Und dann dürfte das instabil werden.

Mit anderen Worten: kurzzeitig und für einige wenige Male, wo Kontakt zu Testbenzin besteht, dürfte das erstmal halten. Langfristig aber nicht.

Was möchtest Du wissen?