KlavierTalent?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo HIIGH

Verstehe ich dich richtig? Du meinst, wer Noten lesen kann, hat kein "Talent"??!! 

... denkst Du wirklich, Mozart, Beethoven, Oskar Peterson, Ludivico Einaudi, John Lennon, Eric Clapton, und alle anderen Noten-kundigen Musiker der Welt hatten oder haben kein Talent? ...O.O ...

In der Wirklichkeit braucht es zu jedem erfolgreichen Tun die Begabung und den Willen, diese Begabung mit Ausdauer und planvoll zu trainieren und weiter zu bilden. Wer ein Talent für Sprachen, Mathematik, Chemie, Musik oder was anderes hat, wird nur dann berufliche und künstlerische Anerkennung bekommen, wenn er sein Talent durch hartes Training, konsequentes Lernen und in Zusammenarbeit mit anderen fähigen Menschen ausbildet.

Wenn dich Musik wirklich interessiert, kannst du dich sicher selbst besser informieren. Musikalisches Talent ist nur eine Voraussetzung für grosse Musiker. Die anderen wichtigen Teile um gute Musik  zu machen und mit anderen Musikern zusammen spielen zu können, ist das Erlenen von musikalischen Grundlagen (z.B. Noten und Harmonielehre) und tägliches konsequentes Üben über lange Zeit.

Ich finde es erstaunlich, wenn jemand meint, Musiker oder Schauspieler auf der Bühne oder im Film hätten ihre Auftritte nur mit "Talent" geschafft. Bitte lies doch mal ein paar Biografien von großen Künstlern und beachte, wie viel Zeit und Energie ins Lernen und Proben investiert werden. Es gibt auch unzählige Dokumentationen über Künstler und Produktionen. z.B.

  Arcadi Volodos

Noten lesen können ist also eine normale Grundlage, wenn man überhaupt was erfolgreich mit Musik machen will. 

Wenn du aus deinem Talent nichts weiter machst, wird es verkümmern. Schade, dass sogar einige Antworten empfehlen, Noten nicht zu lernen wäre besser ^^ wer dumm bleiben will, kann sich so entscheiden. Aber bitte nicht später jammern, hätte ich doch ..... !

Jetzt und richtig lernen anfangen und du kannst dein Talent wirklich ausbauen.  ... siehe Anhang:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Talent ist nicht weg, nur wenn du Noten lesen kannst. Aber Noten lesen würde bestimmt nicht schaden. Dann könntest du auch eigene Lieder schreiben und auf Papier bringen :) Außerdem nennt man Bach oder Mozart auch Talente, obwohl sie Noten genutzt haben. Sie haben mit Sicherheit vieles so nachspielen können, aber durch Noten kann man lernen Musik zu lesen. Sich ein Stück vorzustellen, bevor man hört. Wie gesagt, dass ist besonders interessant, wenn man Stücke (für mehrere Instrumente) schreiben will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen wenn man keine Noten lesen kann ist es kein Talent. Noten lernen und den Rythmus beibehalten können und noch vieles mehr was zum Noten lesen gehört ist denke ich ein größeres Talent, als einfach zu lernen auf welche Tasten die Finger drücken müssen. Ich spiele seit 8 Jahren Klavier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann auch keine Noten lesen und spiele Gitarre :) oftmals ist das Gehör und gefühl halt besser ausgeprägt.

Behalte das es ist viel erstaunlicher zu sagen; ich kann ein Lied erst spielen wenn ich es höre
Statt: ich brauch da mal die Noten zu

Das kann ja fast jeder. :) also bleib wie du bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mikeyla1 29.12.2015, 14:03

Hallo,

der Unterschied zwischen Gitarre und Klavier ist aber, dass man beim Klavier nicht nach Tabs spielen kann - auf der Gitarre schon. Deshalb ist es schon eher sinnvoll, Noten lesen zu können, wenn man Klavier spielt. Bei Gitarre ist es etwas, das eigentlich nicht wirklich nützlich ist, da Gitarrentabs für dieses Instrument einfach viel praktischer sind.

Alles Liebe, Mikeyla

0

Noten muss man nicht können.

Ich kann auch keine Noten lesen und kann drotzdem spielen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?