Klavierspielen mit keyboard

10 Antworten

Es gibt sehr gute E-Pianos, die sind aber dann auch in einer höheren Preisklasse (1200€ +). Meiner Meinung nach kann man nur richtig Klavier lernen, wenn man auch regelmäßig auf einem "echten" Klavier spielt, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Denn jedes Klavier hat einen eigenen Klang, im Gegensatz zu E-Pianos, die nur Samples verwenden. Also, wenn du begabt bist, schon mal Klavier gespielt hast, und auch denkst, dass du das wirklich möchtest, dann kaufe ein Klavier. Sollte das so eine "einfach-so" Entscheidung sein, würde ich dir raten, ein Keyboard für den Anfang zu kaufen, um festzustellen ob Klavier das richtige für dich ist. Solltest du dich für ein Keyboard entscheiden, achte darauf, dass es 88 Tasten hat, und wie Helefant schon sagte, Anschlagdynamik. Ausserdem sollte man Pedale/ein Pedal anschließen können.

Neuere Digitalpianos sind durchaus mit gewichteter Hammermechanik ausgestattet, auch div. Lernfunktionen sowie ein Metronom & auch Demosongs & teils auch Sequenzer - Aufnahmespeicher sind integriert, die Anschlagdynamik erfolgt dann auch nach Tastendruck & der Stärke des Tastendrucks

Die verschiedenen Klänge sowie Kopfhörerbuchsen zum Leisespielen sind sicherlich eine Alternative zum Klavier. Es gibt auch klavierkastenähnliche Digitalklaviere aber auch portable oder Slim Pianos mit nur 30 cm Bautiefe, die Breite ergibt sich aber aus den 88 Tasten, höhenverstellbare Gestelle als Scherenständer usw

Übliche "Keyboards" mit ungewichteten Tasten eignen sich aber eher weniger zum Klavierspielen, die Sounds hat ein Keyboard natürlich schon

Wie so oft, ist es wieder mal eine Frage des Geldes. Es gibt sehr gute elektrische Pianos, im Prinzip nichts anderes als Synthesizer, die auf Klaviersounds spezialisiert wurden. Idealerweise sollte das Gerät anschlagsdynamisch sein, heißt also, wenn Du energischer auf die Taste gehst, dann ist es auch lauter. Und noch besser wären gewichtete Tasten, die sich auch beim Spielen so anfühlen wie Klaviertasten.

Meiner Meinung nach sind diese Geräte ein sehr guter Ersatz für ein echtes Klavier.

Keyboard kaufen welches lohnt sich für mich?

Hallo mich hat vor kurzem das klavierspielen begeistert. Da ich jedoch erst 16 bin kann ich mir weder ein klavier noch unterricht leisten. Ich möchte jetzt auch nicht richtig professionell spielen sonder nur ein paar lieder die mir gefallen nachspielen können. So kan ich auf die idee ein keyboard zu kaufen. Ein e piano wäre zwar besser ich weiß aber viel zu teuer. Nun die frage z.b. beim yamaha psr e443. Ich brauche da nicht alle funktionen bzw mich interessiert nur der piano sound. Lohnt sich dann trotzdem dieses keyboard für 300 euro oder doch dann lieber ein billigeres wenn ja welches? Wie gesagt ich habe nicht vor irgendwelche sounds zusammenzumixen sondern will nur den piano sound spielen. Ich weiß ein keyboard kann man nicht mit einem klavier vergleichen aber anders gehts mit wenig Geld nicht. Könnt ihr mir weiterhelfen? Danke im vorraus! Ach und habt ihr ein gutes buch zum keyboard lernen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?