Klaviersonate op. 2 Nr. 1 Beethoven?

 - (Schule, Musik, Musiktheorie)

2 Antworten

Die Aufgabenstellung ist zunächst einmal fehlerhaft, denn es sind nicht das 1. Thema und das 2. Thema abgebildet, sondern von beiden Themen nur die ersten beiden Takte. Beide Themen sind länger.

Die Aufgabe ist dann sehr überschaubar, es sind ja nur 4 Stichpunkte abzuarbeiten. Ich gebe Dir eine kleine Hilfestellung, erledigen musst Du die Aufgabe jedoch selbst!

Melodie
Beide Themen bewegen sich in gebrochenen Akkorden (also Akkorden, bei denen die Töne nicht gleichzeitig erklingen sondern nacheinander) aufwärts oder abwärts? Am Ende wird im 1. Thema die Melodie eine Terz abwärts geführt, im 2. Thema eine Terz aufwärts, also beide Male in Gegenrichtung zum vorhergehenden Takt. Da hast Du bereits 2 Gemeinsamkeiten und 1 Unterschied.

Takte
Beide Themen beginnen mit einem Satzmotiv. (Die Definition: Satzmotiv hat die Länge von 2 Takten, Motiv hat die Länge eines Taktes, Teilmotiv hat die Länge eines halben Taktes.) Beginnen die Motive mit einem Auftakt oder mit einem Volltakt? Da hast Du also 2 weitere Gemeinsamkeiten.

Bassstimme
Bewegt sich die Bassstimme auf- oder abwärts, oder werden immer die selben Töne wiederholt?

Lautstärke
Sollen die beiden Themen laut (forte) oder leise (piano) gespielt werden?

Artikulation
Trotz der vielen Gemeinsamkeiten wirken die beiden Themen gegensätzlich. Das liegt an der Artikulation. Das solltest Du auch anmerken, obwohl nicht danach gefragt ist. Eines der Themen soll staccato gespielt werden, das andere legato.

Du siehst, die Aufgabe ist gar nicht schwer. Du beantwortest die Fragen und trägst die Antworten in Stichworten die Tabelle ein. Fertig.

Viel Spaß dabei!

Hallo, ich würde dir wirklich gerne helfen, aber man kann den Text im Bild leider nicht lesen!🤷‍♀️
Wäre es vielleicht möglich ein weiteres Bild zu der Frage einzufügen?👌

Geht es vllt wenn du normal aufs Bild geht's und dann auf "Volle Größe" unten rechts :)

0

Was möchtest Du wissen?