Klaviernoten?! Kann aber keine Notenlesen

4 Antworten

kurz zusammengefasst kannst du dir auch einfach mal die Notenlinen groß aufmalen und da dann die Noten vom einfachen bis zweigestrichenen c reinmalen. Im Violinschlüssel ist das einfache c auf der ersten unteren Hilfslinie. Im Bassschlüssel ist es im zweiten Zwischenraum. Für die anderen Noten kannst du dann ja einfach abzählen. Wenn du das dann fertig hast kannst du das irgendwo hinhängen oder hinlegen wo du oft dran vorbei kommst. Dann lernt man solche Sachen meiner Erfahrung nach recht gut.

Kaum. Es gibt Programme, die Midi-Dateien in diese Schreibweise umstellen - einfach mal googlen.

Es ist aber eigentlich Kinderleicht, Noten zu lernen. Nimm dir zwanzig Minuten am Tag, um Noten zu entziffern, dann hast du es nach einem Monat drauf. Und es gibt ja auch gute Gründe, warum man Noten nimmt - es ist einfach deutlich übersichtlicher, intuitiver und man sieht auch gleich, wie Akkorde gestaltet sind und auf welcher Oktave das stattfindet.

Gib' den Noten eine Chance :)

Alternativ gibt es viele Youtube-Videos, die einzelne Stücke abgefilmt ohne Noten beibringen (such bei Youtube nach "piano tutorial").

Hallo Rockstar

Ja,es gibt eine einfache und gute Lernmethode, da musst du mal ganz an den Anfang vom Noten schreiben und ein paar Minuten täglich über mehrere Wochen regelmässig einplanen. Damit lernst du alle Noten für dein Leben lang und kannst dich in Zukunft selbständig und viel schneller in neue Noten einspielen.

Zuerst muss ich vorausschicken, ich bin keine Klavierlehrerin. Ich habe beruflich in der Rehabilitation mit verschiedenen Hirn-, Nerven- und anderen Verletzten zu tun. Da versuchen wir durch ganzheitliche Stimulation und Training die körperlichen und geistigen Fähigkeiten der Betroffenen wieder aufzubauen. Daher empfehle ich bei jeglichem Lernen immer Auge, Ohr, Stimme, Tastsinn, Körperhaltung, Muskelspannung, Gedächtnishilfen und persönliche Faktoren einzusetzen.

Fang … An = Der erste Impuls kommt beim Selber-Zeichnen der Linien! Zeichne dir täglich 2 -3 mal das ganze Notensystem mit 5 Linien und Violinzeichen, dann grossen Zwischenraum und wieder 5 Linien mit Bass-SChlüssel. Dabei laut die richtigen Notennamen der Linien mitsprechen. Viele wissen (wie du) auch nicht nach Jahren, wie die obersten Noten-Linien im Violin-und im Bass-Schlüssel heissen, weil sie diese nie selber gezeichnet und nicht laut mitgesprochen haben. Jetzt weisst du es aber für immer! F ang .. An ....sind die oberen Linien der beiden Zeilenblöcke und die unteren Linien …. Echt …Gut.

Weiter sollst du immer das ganze System angefangen mit den Linien selbst zeichnen, korrekt mit grossem Zwischenraum und den 2 kurzen Hilfslinien fürs gleiche c‘. Schon bei der Einteilung sprichst du immer automatisch mit… F..ang … A..n, E..cht … G…ut.

Für die nächsten Zeichenschritte kannst du dir eigene, möglichst persönliche Merksätze erarbeiten. Mein Satz für die Violin-Notenlinien war : Fang Den Hasen Ganz Einfach. … Du kannst deiner Fantasie oder deinem Gedächtnis freien Lauf lassen. Z.B. : mit den Buchstaben der Basslinien einen Satz zu bilden… A F D H G ….Wichtig ist die positive Aussage und einfache Besetzung der Gedanken.

Negative Ausdrücke, wie nein, nie, nicht…etc. können im Gehirn nicht bildliche und nicht kognitiv gespeichert werden. Aber emotional sind negative Ausdrücke mit Stress, Kritik oder schlechten Erinnerungen verbunden und blockieren unbewusst den Lernvorgang. Also ... alles negative weglassen.

Nun zu Zeit und Rhythmus. Die verschieden langen Noten sollen schon verständlich sein und in einen Takt passen. Ganze Anfänger machen z.B. erstmal die C-Tonleiter in ganzen Tönen, dann die D-Tonleiter in halben und die E-Tonleiter in Viertelnoten. Bis das beide Hände gleichzeitig über 4 Oktaven können, braucht es schon Übung. Danach kann man variieren… zb. Linke Hand ganze Note, rechte Hand 2x Halbenote im gleichen Ton anschlagen….

Das Dazuschreiben der Buchstaben bei dieser Übung dient am Anfang dem Lernvorgang im Gehirn und dem Fördern des flüssigen Spiels bei anderen Stücken und damit der Freude. Wer im Stück aufhören und suchen muss, weil er die Note nicht erkennt, bekommt Frust. Das behindert das emotionale Lernen und viele haben deshalb eine Abneigung gegen Notenlesen. Wenn du die Noten und Buchstaben von Anfang an konsequent dazuschreibst, merkst du selbst, wann du es schon mal teilweise oder ganz weglassen kannst, weil du die Linie und die Noten inzwischen so gut erkennst wie die Buchstaben beim Lesen.

Hier die C-Dur über 4 Oktaven (schwarze Noten) mal richtig langsam "abmalen" und mitsprechen. Dann jeweils mit einer Hand und richtigem Fingersatz üben und mitsprechen und schliesslich mit beiden Händen gleichzeitig (1Oktave Abstand) spielen und mitsprechen:

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Klaviatur-wIKI.jpg

Nun etwa jede Woche eine weitere Tonleiter (Des-Dur und alle weiteren mit richtigen Vorzeichen!) abmalen, mitsprechen und nachspielen.... Einfach nur eine Taste weiterziehen, egal ob weisse oder schwarze Tasten. Nach 12 Wochen kannst du alle Noten lesen, kennst alle12 Dur-Tonleiter und kannst sie auch einigermassen gut durchlaufend über 4 Oktaven spielen!

Schwierige Passagen mit vielen Vorzeichen erarbeiten auch „alte Hasen“ mit Buchstaben und dazugeschriebenen Fingersatz oder einzelnen Hinweisen zur Spieltechnik. Nach Bedarf kannst du einfach in meinen Klaviertipps stöbern. Das hat es buntgemischt Klassik, Blues, Jazz, pop…Musikbeispiele, korrekte Theorie und einige meiner Lieblingsstücke.

Viel Spass ^^Fang …An^^ und weitere Infos in meinen Tipps > autsch31 <

liebe Grüsse mary

Suche Keyboard/Klavier Noten von Last Christmas & JIngle Bell Rock

Hey , Ich suche Klavier oder Keyboard Noten von den Stücken Jingle Bell Rock und Last Christmas! Es wäre super ,wenn ihr mir helfen könntet!

LG tinykris2000 ;)

...zur Frage

Noten umschreiben (Klavier)

Ich brauche unbedingt Hilfe, denn ich muss in der Schule ein Stück vorführen verstehe aber die Klaviernoten nicht! :( Vielleicht kann ja jemand von Euch die Noten in Tonleiter oder Buchstaben (bin mir nicht ganz sicher welches richtig ist) umschreiben!Währe seeeeeeeeeehr nett!L.G.Flori99

...zur Frage

Klaviernoten Lernen und Verstehen?

Hallo ihr Lieben,

folgende Frage: Ich bin im Moment dabei Klaviernoten zu lernen bzw generell das Klavierspielen zu lernen, nun wenn ich z.b nach Klaviernoten suche von bekannten Stücken oder so dann stehen die Noten da immer auf dem Kopf also falsch herum, und ich habe in dem Bild welches ich als Anhang gemacht habe geschaut welche Noten das sind aber ich raff da überhaupt nicht durch, auf dem Bild ist es eigentlich ziemlich verständlich beschrieben nur wenn ich z.b Noten im Netz finde (siehe anderes Bild) dann passt das doch nicht oder? d.h die Noten von dem Bild 1 passen mit den Noten von Bild 2 nicht, sind das also andere Noten, es scheint als wären diese Noten von Bild 2 bei dem Bild 1 überhaupt nicht existent? Ich verstehe das nicht, und ist die obere Zeile für die linke Hand und die untere Linie für die rechte Hand? Fragen über Fragen :) Ich bedanke mich für jede Antwort schonmal im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?