Klavier Synthesizer für mein Midi-Keyboard

3 Antworten

was ist dein preisliches budget? ein realistisches piano geht schnell ziemlich ins geld. ich hab neben meinen synthesizern motu machfive 3 am start. das läuft auf einem laptop. das willst du ja nicht. ein livefähiges computer-setup auf workstation-niveau geht auch sehr schnell ins geld. ansonsten gibt es günstige workstations, die es zwischen 500- und 2000 euro gibt. die haben meistens piano-sounds.

ich dachte an circa 100-150€ aber es sieht so aus, dass man da nicht so schnell was findet.

0

willst Du jetzt VST DAW wie Steinberg The Grand oder z. B. ein 9.5" Soundmodul ?

Ich finde Kurzweil Micro Ensemble ganz gut, die Layersounds waren schon immer gut, ich habe das noch ältere Micro Piano, aktuell gibt es Ketron Italien auch einen kleinen Kasten mit MIDI Klavier Klavipro

http://ketron-musixx.de/content_produkte_keyb_pop_klavipro.php

Dazu eben die MIDI Kabel

Synthesizer sind eher analoge Geräte mit DCO VCO sowie verschiedenen Wellenformen wie Sägezahn oder Rechteckwellen, normale Keyboards haben natürlich auch schon Klaviersounds an Bord

Nur ein einfaches Modul was die Befehle eines Midi-Keyboards in einen Klavier Sound umsetzt.

0

kauf dir für 100€ einen kleinen labtop. knall einen free-vst host drauf und nimm ein free vst piano. tascam hat ein brauchbares im angebot... arbeite normalerweise mit "the grand". das kostet aber... viel !

Was möchtest Du wissen?