KLAVIER SPIELEN ( KOORDINATIONSÜBUNGEN )

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r VendettaVV,

bitte vermeide es künftig, nur Großbuchstaben zu verwenden. Dies wird im Internet als Schreien interpretiert und gilt daher als sehr unhöflich.

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Hallo VendettaVV, zur Handkoordination gibt es viele spezielle Übungen und Tricks, um das konkrete gewünschte Ziel zu erreichen, beispielsweise bei einem Stück oder beim freien Spiel, wenn man anfangs nur feste Begleitpattern verwendet. Hier ist ein etwas älteres Video speziell zur Handkoordination: http://www.online-klavierkurs.com/dig/unabhaengige-haende-teil-1.html

Am besten kann Dir dazu Dein Klavierlehrer vor Ort bestimmte Übungen zeigen. Ich würde so herangehen:

Beim Anfänger: Erstmal ein Gespür für Notenwerte bekommen:

  • dazu beispielsweise links Ganze und rechts Halbe Noten spielen auf einer einzigen Tonleiter

  • dann links Halbe und rechts Ganze, dann Halbe, Viertel, Achtel, + rhythmisch feste, kurze Motive

  • dann links eine Begleitung Deiner Wahl, rechts wieder Halbe, Viertel, Achtel, + rhythmisch feste, kurze Motive

Jede Übung mindestens 1 min durchspielen und (wichtig!) keine Pausen zwischen den Notenwerten einlegen. So werden die Hände langsam unabhängig voneinander


Im Notenstück so:

1.) Melodie rechts alleine oder auch links alleine (falls Melodie links ist)

2.) die andere Hand alleine

3.) eine Hand spielen, dazu das was die andere Hand spielt (Melodie) nur mitsingen

4.) dann erst beide Hande zusammensetzen

Viel Erfolg

Katrin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt teilweise darauf an, was du gerade spielst, da z.B. Akkorde eine andere Technik brauchen, als Trillern.

Eine gute Übungsmethode bei Sprünge ist, sie vorzubereiten. Du spielst also den ersten akkord und springst mit der Hand so schnell, wie du kannst zum nächsten, spielst diesen aber nicht, sondern vergewissere dich zuerst, dass du die richtigen Tasten berührst. Dann spiele ihn erst. Blind zu spielen ist auch eine gute Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

spielen - spielen - spielen - ....

vor allem langsam. Die Schnelligkeit entwickelt sich im Laufe der Zeit von alleine. Klavierspielen benötigt Ausdauer, Konzentration und vor allem Motivation. Die Ergebnisse sieht man nicht in ein paar Tagen oder Wochen. Das Gesamte entwickelt sich über Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?