Klavier oder Keyboard//Ist es zu spät?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bin 16, fange erst jetzt an. Nein,ist nicht zu spät. Ist zwar schwerer als wenn man es früh lernt aber geht schon ;)

Vorteile Keyboard: billig, für Anfänger geeignet und viel einfacher zu transportieren

Nachteile Keyboard: meist nicht so ausgerüstet wie ein Klavier(Tonlagen,Tasten etc.), klingt eher "elektronisch", kommt den Sound von Klaviers nicht so nahe

Vorteile Klavier: ganze Ausrüstung, bessere Tonlage

Nachteile: Teuer & schwerer Transport

Habe mir ein E-Piano gekauft. Kommt an den Sound eines Klaviers nahe uns hat 81 Tasten wie das Klavier,wobei ein Keyboard nur 61 hat, ist zwar teuer aber um vieles billiger als ein Klavier ;) Auch gut für Anfänger.

es ist nie zu spät, damit anzufangen, auch Senioren können das noch lernen

Ein Digital-Piano hat einige Vorteile, z. B. leise spielen über Kopfhörer.

Es gibt mittlerweile sehr gute Klaviaturen-Tastaturen mit 88 Tasten & einer klavierähnlichen, gewichteten Hammermechanik

Auch die Klänge sind sehr echt-authentisch mit teils mehrfach pro Taste aufgenommenen (gesampelten) Klängen eines Klaviers

Das fängt bei 299 € an für ein Instrument von Thomann namens DP 26 mit akzetabler Klaviatur & Klängen & geht bis zu mehreren 10.000 € für ein Digitalpiano von Alpha Piano Imperial 97 (für Prince entwickelt, dann leider verstorben)

Es ist nie zu spät etwas Neues auszuprobieren. Ich meine bei jedem Geschäftsmann fliegen die Finger über die Tastatur. ;-)

Gruß 

Was möchtest Du wissen?