Klavier- Aufnahme klappt nicht wegen Panik :((

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nimm dich grundsätzlich immer auf, wenn du übst. Neben dem Effekt, dass du dich an den Gedanken gewöhnst aufgenommen zu werden, kannst du beim Hören der Aufnahmen hinterher auch dein Spiel analysieren und deine Fortschritte beurteilen. Rhythmische Unsauberheiten, patzer in der Dynamik oder sonstige Kleinigkeiten fallen oft nicht so sehr während dem Spielen auf, da man oft damit beschäftigt ist, sich auf seine Motorik zu konzentrieren. Sowas lässt sich daher viel Effektiver mit ein wenig Abstand auf Aufnahmen beurteilen.

Atme tief durch, spanne deine Hände an und lass wieder locker. Und dann fang einfach an, träume in dem Lied und freue dich, dass du etwas kannst, worum dich andere beneiden .. :)

Was möchtest Du wissen?