Klausurfall

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Anspruchsgrundlage, die zum Erfolg geführt hätte, wäre der § 812 BGB gewesen. Der § 985 BGB greift bei dieser Fallkonstellation üblicherweise nicht, da der Minderjährige dort meist das Eigentum erworben hat. Ob das auch hier zutrifft, könnte man aber nur mit dem kompletten Sachverhalt beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?