Klausurenangst?

2 Antworten

Jo man,

Ich hatte das gleiche Problem vor 2 Jahren,ich war sehr angestrengt in der schule und habe mich äußerst bemüht um gute Noten zu bekommen.Deswegen war ich sehr aufgeregt,was arbeiten und Klausuren angeht.Mein Tipp,wenn du gute Noten hast,dann musst du dir klar sein,dass du auch schechte Schreiben darfst!Du musst in allem das Positive sehen,ich bin aufm Gymnasium und bin mittlerweile garnicht mehr aufgeregt,weil ich mir sage:,,Hör zu,du gibst dein Bestes und wenn es nicht klappt,dann schreibst du halt keine gute Note,ja und?Auch wenn es irgendwann dazu kommen sollte,dass man auf die Real geht,gibt es da auch gute Jobs,mit denen du Geld verdienen kannst".Wichtig ist,dass du locker bleibst.Mach dir kein Druck!

LG

5

Ich hab aber keine Guten in den Fächern wo ich die brauche..

0
1
@RightMeow

Dann darfst du dich erst recht nicht unter Druck setzen...lern einfach viel und wenn man sich bemüht,wird man auch belohnt

0

Ich war vor kurzem beim Arzt, der hat mir hat was verschrieben, kannst auch einfach zum Arzt gehen. Ps ich hab was pflanzliches

Gymnasiale Oberstufe - Verweildauer verlängern?

Also ich möchte gerne von einem allgemeinbildenen Gymnasium auf ein berufliches Gymnasium wechseln, da ich mich für einen bestimmten Schwerpunkt interessiere, welchen es auf einem normalen Gymnasium nicht gibt.

Das Problem ist jetzt, dass ich die 10. Klasse bereits auf dem Gymnasium wiederholt habe, ich damit auf dem beruflichen Gymnasium 5 Jahre in der Oberstufe wäre (10. 10. 11. 12. 13.), aber es ja normalerweise maximal nur 4 Jahre sein dürfen.

Dazu muss ich aber sagen, dass ich das Jahr freiwillig wiederholt habe, weil ich familiären Stress hatte und und unter Depressionen gelitten habe. Ich hatte eine hohe Anzahl an Fehlzeiten, und wenn ich doch in der Schule war, dann nur 3 Stunden oder so und dann bin ich wieder gegangen und in den Stunden, die ich anwesend war, war ich auch rein seelisch nicht bei der Sache, das ganze Jahr war eigentlich als wär ich nie da gewesen. Ich war in den Osterferien sogar in einer psychiatrischen Klinik, wurde auch nur aus dem Grund früher entlassen, weil es zu dem Zeitpunkt keinen Platz gab und ich auf einer Warteliste eingeschrieben wurde.

Jetzt ist halt meine Frage, ob es vielleicht eine Möglichkeit gibt, dass ich das Jahr extra machen kann. Und bevor jetzt welche kommen mit "frag doch mal bei der Schule", das hab ich vor, nur ich will mich wenigstens einigermaßen informieren. Laut der Regelungen gibt es ja Ausnahmen, könnte das als eine gelten?

...zur Frage

Warum machen Lehrer Schüler immer fertig?

Euere Meinung dazu?:
Ich besuche momentan die 10.Klasse des Realschulzweig. Meine Schule ist eine Gesamtschule mit einer Gymnasialen Oberstufe und dort kann man auch Abitur machen. Letzte Woche haben die Lehrer unsere Noten eingetragen und es kam auch raus, wer die Zulassung für alle Gymnasialen Oberstufen hat und wer nicht. Bei uns waren es sehr sehr viele. Um das zu erreichen musste man einfach nur einen Durchschnitt von 3,0 oder besser als 3,0 in den Haupt-und  Nebenfächern haben. Bisher haben vier Lehrer uns aber eher fertig gemacht und uns eher gesagt demotiviert Abitur zumachen. Sie meinten Sachen wie „80% der Realschüler schaffen es nicht in der E-Phase.“ oder „es gibt dort nur Druck also wehe ihr macht hier euer Abitur.“
und irgendwie versteh ich das nicht. Ich meine, die sind doch selber Lehrer geworden und dafür haben die doch auch Abi gemacht.... da ist doch dann kein Sinn oder ?

...zur Frage

Hauptschule, Berufsfachschule und danach Gymnasium!?

Also ich war auf einer Hauptschule und danach auf einer Berufsfachschule um einen Mittlere Reife Abschluss zu bekommen, jetzt gehe ich auch ein Wirtschaftsgymnasium. Ich hatte einen Gesamtdurchschnitt von 1,5 und in Mathe eine 1, in Englisch eine 2 und in Deutsch auch eine 2 durch fleißiges lernen bekommen(Mittlere Reife). Ich habe jetzt totale Angst vor dem Gymnasium und vor allem vor Chemie und Physik weil ich das zuletzt in der 7 hatte und gar nichts mehr weiß und wir das auf schrecklich und ungenau durch genommen haben. Ich habe panische Angst vor der Schule und denke das es eine schlechte Entscheidung war. Ich wollte jetzt fragen ob ihr auch mal sowas wie ich durchgemacht habt und von der Haupt, danach Berufsfachschule dann zum Gymnasium gekommen seit und wie das für euch war? Wie ihr mit dem Stoff zurecht gekommen seit? Wie ihr gelernt habt? u.s.w. Denn ich will versuchen das jetzt durch zuziehen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?