Klausuren in Jugend-Heimerziehung Ausbildung?

2 Antworten

In den Klausuren kommt der Unterrichtsstoff dran. Eigentlich ist mit Mitschriften machen im Unterricht schon alles für eine 1 in der Klausur getan. An den Mitschriften kannst du, wenn du sie gut gestaltest, alles für die Klausur lernen und normalerweise bekommt ihr am Anfang eine Literaturempfehlung, mit guten Büchern - diese unterstützen dich beim lernen auch super.

Umfangreiche Frage. Das kommt ganz darauf an, an welcher Fachschule du lernst. Beim St. Loreto Institut ist es z.B. so, dass man nur in Schwerpunktfächern (Pädagogik, Psychologie, Didaktik und Methodik, Umwelt- und Gesundheitserziehung, Rechts- und Berufswesen...) Klausuren schreibt. Dazu machen die TPS (Theorie-Praxis-Seminararbeiten, in ALLEN -auch den nicht aufgezählten- fächern 4 Stück jährlich) 25% der Jahresendnote aus. Man erledigt diese Arbeiten zuhause oder am Arbeitsplatz, der Träger muss laut Ausbildungsvertrag 3 Stunden wöchentlich dafür bezahlen.

Was möchtest Du wissen?