Klausurabbruch aufgrund von Krankheit

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Sachlage bei einer "normalen" Klausur ist ganz einfach: Du hast infolge einer attestierten, plötzlich aufgetretenen Erkrankung die Klausur abrechen müssen -> du darfst nachschreiben.

Anders ist die Lage bei begonnenen Prüfungen. Der Abbruch bedeutet: nicht bestanden. Begründung: Du bestätigst mit Antritt bei der Prüfung, dass du fit bist. Gilt übrigens auch beim Abitur. Da wird vorher gefragt: Seid ihr fit?

Danke für die schnelle Anwort ;)

Da es nur eine normale Klausur war, bin jetzt doch erleichtert.

0

Was möchtest Du wissen?