klausur weitergegeben Täuschungsversuch?

4 Antworten

die Klausur ist mit runter gefallen und ich hab es nicht bemerkt

Das ist doch wirklich Blödsinn - halte die Leute nicht für doof.

Deine Klausur wird natürlich bewertet - Du hast ja nicht getäuscht.

Sag wie es war und sollte man Dir man irgendwie Punktabzug geben, dann solltest Du dagegen vorgehen - derjenige, der abschreibt, betrügt - nicht derjenige, der abschreiben lässt.

"Ich könnte doch sagen die Klausur ist mir runtergefallen und ich hab es nicht bemerkt?" Ja das könntest du tun. Das wird dein Lehrer aber nicht glauben. Ja das war ein Täuschungsversuch. Zumindest die Aufgabe, die bei allen gleich war, kann er als nicht bestanden werten.

Warum glauben eigentlich soviele Schüler, dass Lehrer nicht selbst mal Schüler waren und so ziemlich alle Tricks und vorallem Ausreden kennen?

Ja das war ein Täuschungsversuch. 

Nein, da war es nicht - derjenige, der abschreibt, betrügt - nicht derjenige, der abschreiben lässt.

Wer in der Schule jemanden abschreiben lässt, kriegt keine 6 - sondern nur der andere - das war noch nie anders.



1

Hallo missundercover,

aber natürlich ist das ein Täuschungsversuch. Du hast nämlich deine Klausur nach hinten gegeben mit der Bitte, sie auf Richtigkeit zu überprüfen. Nun widerleg das mal!

Mit der Bitte Sie auf Richtigkeit zu überprüfen? Ich gab die Klausur nach hinten , damit mein Freund sich durchlesen kann was ich geschrieben habe , um ihm zu helfen . nicht damit er kontrolliert ob ich die Aufgabe  Richtig gemacht habe .!

0
@misssundercover

Hallo missundercover,

ich wiederhole mich: Nun widerleg das mal.

Was ihr gemacht habt, durftet ihr nicht, und was ihr darüber sagt, könnt ihr nur behaupten.

0

Mein Freund hatte die Aufgabe ja noch gar nicht bearbeitet er hat die ersten 3-4 Wörter von meiner Aufgabe abgeschrieben  mehr nicht ich war schon mit bei Aufgabe 3 während er Anfang Aufgabe 2 war 

0

Dürfen Lehrer, Schüler nach der Schule eine Aufgabe geben und wen diese nicht gemacht wurde eine Strafarbeit geben?

Ich und ein Freund sollten etwas sauber machen, woran wir aber nichts zutun hatten. Es war übrigens schon nach schulschluss. Wir haben keinen Dienst zum sauber machen oder ähnliches. Also werden wir dazu verurteilt den Hausmeister mehrere Pausen zu helfen, weil wir nach hause gegangen sind anstatt aufzuräumen. Darf der Lehrer das?? )Bitte wen möglich mit dem Paragraf vom Schulgesetzbuch)

...zur Frage

Matheproblem, braucche DRINGEND HILFE?

Hey :) schreibe am Freitag Mathe Klausur über das Thema Logarithmus und habe hier eine Aufgabe, bei der unser Lehrer meinte, dass die sicher drankommt. Nur leider kann ich sie nicht lösen.

log7 (8x+11) = 2

würde mich sehr über Antworten freuen :)

...zur Frage

Mein Sitznachbar hat bei mir in der Klausur abgeschrieben. Was kannn im schlimmsten Fall passieren?

Also er hat in der 2. Aufgabe alles genauso abgeschrieben wie ich es aufgeschrieben habe (Englisch Klausur). Was könnte passieren, wenn der Lehrer es bemerkt. Was passiert dann mit ihm oder sogar mit mir obwohl ich nicht daran beteiligt war?

...zur Frage

Zerfallsreihe anhand einer Tabelle bestimmen?

Hallo alle miteinander,

Ich schreibe den kommenden Montag eine Physik-Klausur... Aus diesem Grund gab uns unser Lehrer Übungen, um uns auf die Klausur vorzubereiten. Nun verstehe ich alles bis auf eine Aufgabe, nämlich folgende:

Bestimme mit Hilfe der untenstehenden Karte die Zerfallsreihe von 216/84 Po (also Polonium) bis zum ersten stabilen Blei-Isotop.

Zeichne dazu die "Zerfallspfeile" in die Karte ein und gib jeweils Mutter- und Tochterkern der Zerfälle mit Massenzahl A in der Karte an.

Schon einmal Danke im voraus :-)

Bild ist oben abgebildet...

...zur Frage

Klausur Täuschungsversuch?

Hallo,

ich habe während einer Klausur mehrere schmierzettel (4) angefertigt, worauf ich alles hingeschrieben habe, was ich auswendig gelernt habe (auch das was eigentlich nicht nötig war für die Klausur). Am ende der Klausur wollte ich die Schmierzettel wegschmeißen und ich hab sie zerknüllt, weil ich dachte, dass ich die Schmierzettel nicht abgeben muss. Darauf hat der Lehrer zu mir gesagt, dass ich die Schmierzettel auch abgeben muss.

Als ich heute die Klausur wieder bekommen habe hat der Lehrer gesagt, dass ich einen Täuschungsversuch begangen hätte.... dabei habe ich diese Schmierzettel wirklich während der Klausur angefertigt. Wären das Spicker, hätte ich mich auch damit abgefunden. Er hat auch überhaupt keine Beweise dafür und ich habe es versucht ihm zu erklären, aber er wollte es mir nicht glauben und er wollte mir nicht zuhören.

Sein einziges Argument ist, dass ich Sachen auf die Schmierzettel geschrieben, die nicht in der Klausur vorkamen, aber das ist doch kein Aussagekräftiges Argument... Da ich den Lehrer morgen wieder habe, würde ich gerne Wissen, was ihr machen würdet.

Soll ich morgen nach dem Unterricht nochmal mit dem Lehrer reden und kann er mir überhaupt einen Täuschungsversuch vorweisen, obwohl er praktisch keine Beweise hat? Was kann ich machen, wenn er immer noch der Meinung ist, dass es ein Täuschungsversuch war?

Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Täuschungsversuch bei klausur?

Mein Lehrer hat während der klausur mein Mäppchen zu sich geholt und es durchsucht, dann holte er mich nach der Klausur zu sich und sagte mir das ich ein Täuschungsversuch begangen hätte...zuerst wusste ich nicht was er meint da ich nicht wusste das der Zettel in meinem Mäppchen war. Ich habe den Zettel in den Stunden davor zum reinen lernen benutzt und hatte nicht die Absicht zu spicken. Der Zettel war in einem Fach im Mäppchen, welches fest verschlossen war. Nun meine Frage: kann er mir jetzt einen Täuschungsversuch vorweisen? Weil ich habe ja garnicht gespickt und hatte auch keine Absicht. Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?