Klausur verpennt! Arzt ausrede?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin ein Anhänger davon, Fehler einzugestehen und die Konsequenzen dafür zu tragen. Ist zwar manchmal sch, aber es bringt einen grundsätzlich im Leben weiter. Dir wird es jetzt nichts nützen, schon klar.

Es ist wichtig, solche wichtigen Termine gar nicht erst zu verpennen.

Bei unserer Nachbarschule muss die Abmeldung vor Beginn der Klausur telefonisch oder per E-Mail eingehen. Sonst gibt es keine Möglichkeit, die Arbeit nachzuschreiben... Nur bei einem Unfall auf dem Weg zur Schule wird eine Ausnahme gemacht. - Damit sind alle "Penner" erledigt.

Migräne ist der Klassiker. Ansonsten wären da die Optionen Akuter Reizdarm, Chronische Schul- bzw. Prüfungsangst oder aber auch der tragische Todesfall einer geliebten Großtante mit anschließender depressiven mittelgradigen Episode im Jugendalter.

Ein arzt schreibt nur die tatsächlichen erkrankungen auf.

Du hast Dir mit diesem " nichtdasein", garantiert Ärger eingehandelt.

Faulenzia und Drückedismus bringt dir einen Krankenschein ^^

Guten Morgen,

Eigentlich macht man sowas ja nicht, das weißt du selber! Magenschmerzen oder KOpfschmerzen oder sows kann der Arzt nicht unbedingt nachprüfen!;)

L G

Was möchtest Du wissen?